0 Schweiz hält Referendum ab, um der Regierung die Macht zu entziehen, Lockdowns zu verhängen | connectiv.events
Seite auswählen

Schweiz hält Referendum ab, um der Regierung die Macht zu entziehen, Lockdowns zu verhängen

27. Januar 2021 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Familie | Soziales | Kriege | Revolutionen | Politik | Geo-Politik | Psychologie | Gesellschaft | Wirtschaft | Finanzen | connectiv.events

 

Unter Ausnutzung einer einzigartigen Bestimmung in ihrer Verfassung haben Aktivisten in der Schweiz genügend Unterschriften gesammelt, um ein nationales Referendum zu erzwingen, das darauf abzielt, der Regierung ihre Befugnisse zu entziehen, pandemiebezogene Abriegelungsmaßnahmen zu verhängen.

Die Gruppe Freunde der Verfassung sammelte 86.000 Unterschriften, um eine landesweite Abstimmung darüber zu erzwingen, ob das COVID-19-Gesetz der Regierung aus dem Jahr 2020, das im September verabschiedet wurde, aufgehoben werden soll, berichtet Business Insider.

Die Schweizer Verfassung sieht einen Rückgriff auf die direkte Demokratie vor, wonach die Bürger ein Referendum auslösen können, um vom Parlament eingeführte Gesetze zu kippen, wenn es ihnen gelingt, innerhalb von 100 Tagen 50.000 Unterschriften zu sammeln.

Da diese Anforderung weit übertroffen wurde, wird die Abstimmung im Juni erwartet.

Letzte Woche kündigte die Schweizer Regierung verschärfte Restriktionen an, mit dem erklärten Ziel, die Ausbreitung der neuen COVID-19-Variante einzudämmen, die angeblich zuerst in Großbritannien entdeckt wurde.

Sie schlossen Geschäfte, die „nicht lebensnotwendige“ Vorräte verkaufen, begrenzten private Versammlungen auf fünf Personen und wiesen Firmen an, ihre Angestellten anzuweisen, wenn möglich von zu Hause aus zu arbeiten oder von ihnen zu verlangen, Masken zu tragen.

 

https://t1p.de/genesisprolife

 

Sie verlängerten auch die Schließung von Restaurants, sowie Kultur- und Sportstätten bis Ende Februar, berichtet Reuters.

Christoph Pfluger, ein Vorstandsmitglied von Friends of the Constitution, sagte, die Gruppe glaube, dass die Regierung „die Pandemie ausnutzt, um mehr Kontrolle und weniger Demokratie einzuführen.“

Pfluger sagte laut The Local: „Der Erfolg des Referendums wäre ein Aufruf an die Behörden, bei der Impfkampagne äußerste Vorsicht walten zu lassen und sogar ein Moratorium zu verhängen.“

Diese Debatte in der Schweiz kommt im Gefolge mehrerer Studien, die den unverhältnismäßigen Schaden für das Leben des Einzelnen und die Gesellschaft als Ganzes bestätigen.

Das Magazin Newsweek berichtete kürzlich über eine von Experten begutachtete Studie der Stanford University, die zu dem Schluss kam, dass sie „keinen eindeutigen, signifikanten positiven Effekt“ von Lockdowns „auf das Fallwachstum in irgendeinem Land finden konnte.“

Tatsächlich behauptet die Studie, dass drakonische Abriegelungen die Infektionsraten sogar erhöhen können.

Drei Professoren kamen im letzten Herbst zu demselben Schluss, als sie schrieben:

„Wenn Abriegelungen wirklich den Verlauf dieser Pandemie verändert hätten, dann hätte die Zahl der Coronavirus-Fälle deutlich sinken müssen, wann und wo immer Abriegelungen stattfanden. Der Effekt hätte offensichtlich sein müssen … Nach den Beweisen zu urteilen, ist die Antwort klar: Verordnete Abriegelungen hatten wenig Einfluss auf die Verbreitung des Coronavirus.“

Ein weiterer Bericht, der im November veröffentlicht wurde, bestätigt den unermesslichen Schaden, der durch Lockdowns in den Bereichen psychische Gesundheit, Wirtschaft, Arbeitslosigkeit, Kriminalität und Bildung angerichtet wird.

Dazu gehört eine Verdoppelung der Selbstmordgedanken insgesamt, wobei Ende Juni jeder vierte junge Erwachsene im Alter von 18 bis 24 Jahren von Selbstmordgedanken berichtete.

Zu diesem Zeitpunkt gaben 40 Prozent der amerikanischen Erwachsenen an, dass sie mit psychischen Problemen zu kämpfen haben. Angstsymptome hatten sich verdreifacht und Depressionssymptome vervierfacht, verglichen mit den Werten von 2019.

 

https://connectiv.events/referent/arthur-traenkle/

 

Die Zahl der Notaufnahmebesuche im Zusammenhang mit psychischer Gesundheit stieg bei Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren um 24 Prozent und bei Kindern im Alter von 12 bis 17 Jahren um 31 Prozent im Vergleich zu 2019.

Neununddreißig Prozent der Menschen mit niedrigem Einkommen, die mit einem Haushaltseinkommen von 40.000 Dollar und weniger leben, berichteten von einem Arbeitsplatzverlust.

Es gab einen 53-prozentigen Anstieg der Tötungsdelikte von Juni bis August, mit Spitzen bei häuslichem Missbrauch, zum Beispiel mit einem 25-prozentigen Anstieg der Anrufe bei einer Wohltätigkeitsorganisation für häuslichen Missbrauch in Großbritannien.

Eine im Juli veröffentlichte Studie der Heritage Foundation fand heraus, dass drakonische Abriegelungen, wie sie in vielen amerikanischen Bundesstaaten praktiziert werden, bei der Bekämpfung von COVID-19 weniger effektiv sind als Strategien, die enger auf die am meisten gefährdeten Personen ausgerichtet sind.

Mit dem Wissen, dass „die Anfälligkeit für den Tod durch COVID-19 bei alten und gebrechlichen Menschen mehr als tausendmal höher ist als bei jungen“ und dass „wenn sich die Immunität in der Bevölkerung aufbaut, das Risiko einer Infektion für alle – einschließlich der gefährdeten Menschen – sinkt“, wenn sich jede Bevölkerung in Richtung Herdenimmunität bewegt, befürworten Zehntausende von Wissenschaftlern aus dem Bereich der Medizin und des öffentlichen Gesundheitswesens sowie Mediziner diesen gezielteren Ansatz, den sie „Focused Protection“ nennen.

Diese in der Great Barrington Declaration vorgestellte Einschätzung nimmt als zentrales Ziel den Schutz der Gefährdeten an, während diejenigen, die nicht in diese Kategorie passen, „sofort wieder ein normales Leben führen dürfen.“

Nach ihrem professionellen Urteil ist dies „[d]er mitfühlendste Ansatz, der die Risiken und Vorteile des Erreichens der Herdenimmunität“ und damit des Schutzes der gesamten Bevölkerung vor den bösen Auswirkungen des Virus und drakonischen Abriegelungsmaßnahmen abwägt.

 

https://connectiv.naturavitalis.de/Magnesium-Citrat-180.html

 

Wenn die Schweiz sich auf dieses Referendum zubewegt, tut sie dies als eine der ältesten Demokratien der Welt mit einer Verfassung, die die individuelle Freiheit betont, da sie sich verpflichtet, „die Freiheit und die Rechte des Volkes zu schützen“.

Mit ihrer Bestimmung zur direkten Demokratie hält die Schweiz jedes Jahr mehrere Volksabstimmungen zu allen möglichen Themen ab.

Im vergangenen März jedoch, als sie sich ihrem „Brexit-Moment“ mit einer nationalen Abstimmung näherten, die darauf abzielte, die Beziehung der Nation zur Europäischen Union zu reduzieren, sagte die Regierung die Abstimmung ab und setzte die Kampagnen für andere Volksabstimmungen aufgrund von Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung aus.

Wie Reuters damals feststellte, „fiel die Tradition der direkten Demokratie des Landes dem Ausbruch der Pandemie zum Opfer“.

siehe auch:

Great Barrington Erklärung: 16.000 Ärzte und Wissenschaftler unterzeichnen Erklärung, in der sie sich nachdrücklich gegen eine zweite COVID-Sperre aussprechen


Unterstützen via Paypal

Unter dem folgenden Link können Sie mich mit einer Spende via Paypal unterstützen: paypal.me/Annaconnectiv

Danke dafür! 🙂


Anzeige

Natural Sound Systeme

www.idealsound.de

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den Natural Sound Systeme der Firma idealsound und herkömmlichen Lautsprechern? Was macht die Natural Sound Systeme so besonders?

Als erstes fällt einem das ungewöhnliche Design auf. Man sieht auf den ersten Blick, dass hier etwas „anders“ ist. Doch worin liegt nun der grundlegende technische Unterschied zu anderen Lautsprechersysteme?

Donner und Vogelgesang

Hier ist es nun wichtig, sich die Funktionsweise einer Lautsprecherbox etwas näher anzuschauen.

Bei herkömmlichen Lautsprechern wird der Schall, in einen konstruktionsbestimmten Abstrahlwinkel, nach vorne in eine Richtung abgegeben. Bei einem Stereosignal (zwei Lautsprecherboxen) sitzt der Zuhörer idealerweise dann im sogenannten Stereodreieck, was bedeutet, dass er mehr oder weniger stark oder laut „etwas“ auf die Ohren bekommt.

Ein Blick in der Natur erklärt den Unterschied

Wirft man einen Stein in ruhiges Gewässer, so wird eine gleichmäßige Wellenausbreitung sichtbar. In der Natur breitet sich zum Beispiel der Gesang eines Vogels „kugelförmig“ aus, wodurch er sehr gut und weit hörbar ist.

Die Natural Sound Systeme von idealsound erreichen nun unter zu Hilfenahme eines Campanoiden, welcher oberhalb des Breitbandlautsprechers – beziehungsweise bei den Zwei und Dreiwegesystemen zwischen dem Mittel- und Hochtöner – platziert ist. Dadurch kommt es zu einer gleichmäßigen, 360 Grad Schallabstrahlung in kugelförmiger Charakteristik.  sind Sie in der Lage, mit nur zwei Lautsprecherboxen ein dreidimensionales Klangbild zu erzeugen.

Aufgrund dieser Konstruktion wird das „natürliche Hören“, also das „Hineinhören“ in eine Klangwelt, gefördert, wodurch sich diese Systeme auch sehr gut für die therapeutische Arbeit eignen. Die Zuhörer nehmen die Musik plötzlich vollkommen anders war, da das Gehör sich zunehmend „öffnet“ und förmlich nach „Informationen“ sucht. Positioniert man sich genau zwischen zwei Natural Sound Lautsprechern, entsteht der Klangeindruck eines Surroundklangsystems. Man fühlt sich mitten drin im Klanggeschehen.

Der wichtigste Informationsanteil einer musikalischen Darbietung liegt im Mitteltonbereich – hier spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes die Musik ab. Genau da liegen auch die Stärken der Natural Sound Systeme von idealsound und überzeugen mit transparenter Wiedergabe sowie detailreicher Tiefenstaffelung.

Daher entdeckt man beim mehrmaligen Anhören eines Musikstückes auch immer wieder neue Details, die zuvor anscheinend nicht dagewesen sind. Der Hochtonbereich rundet den hervorragenden Gesamteindruck ab und lässt das Musikmaterial im richtigen Licht erstrahlen.

Mit Natural Sound Systeme von idealsound öffnen sich neue faszinierende Klangwelten.

 

http://www.idealsound.de

_____________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.businessinsider.com/switzerland-calls-referendum-on-stopping-covid-lockdowns-2021-1?r=US&IR=T
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This