0 Sechster Sinn? Wissenschaftler behaupten, ERSTE tierische Organe entdeckt zu haben, die Magnetfelder ’sehen‘ können | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von Dirk (Beeki®) Schumacher auf Pixabay

Sechster Sinn? Wissenschaftler behaupten, ERSTE tierische Organe entdeckt zu haben, die Magnetfelder ’sehen‘ können

19. Oktober 2020 | Allgemein | Bewusstsein | Spiritualität | Grenzwissenschaften | Natur | Umwelt | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

 

Forscher in Deutschland behaupten, das erste Paar Säugetieraugen gefunden zu haben, das Magnetfelder „sehen“ kann. Es handelt sich um ein wachsendes, aber immer noch rätselhaftes Forschungsgebiet über einen möglichen „sechsten Sinn“.

Wissenschaftler haben lange vermutet, dass Tiere, wie Vögel, Magnetfelder irgendwie wahrnehmen und zur Navigation nutzen können, während eine neue Forschung darauf hinweist, dass auch Hunde mit einer ähnlichen pseudo-extra Sinneswahrnehmung navigieren.

Eine kürzlich durchgeführte Studie legt nahe, dass im Inneren von Tieren lebende magnetotaktische Bakterien diese Fähigkeit erklären könnten. Einige Wissenschaftler behaupten sogar, dass der Mensch möglicherweise einen magnetischen sechsten Sinn besitzt.

Trotz all dieser faszinierenden Theorien kann die Wissenschaft immer noch nicht erklären, welcher biologische Mechanismus dieser seltsamen Fähigkeit, Magnetfelder zu „sehen“, zugrunde liegt.

Nun schlagen Forscher der Universität Duisburg-Essen in Deutschland, die den eher ungewöhnlichen Ansell’schen Maulwurf (Fukomys anselli) untersuchen, eine andere Erklärung vor, wie sich Tiere in der Dunkelheit fortbewegen könnten.

Diese pelzigen, unter der Erdoberfläche lebenden Wesen mit riesigen Zähnen, die über ihre geschlossenen Lippen hinausragen, nisten immer im südöstlichen Teil ihrer Höhle.

 

https://genesis-pro-life.idevaffiliate.com/81.html

 

Ihre Augen messen nur zwei Millimeter im Durchmesser und werden weitgehend dazu benutzt, zwischen hell und dunkel zu unterscheiden.

„Sie orientieren sich nicht am Sehvermögen“, sagt der Zoologe und Hauptautor Kai Caspar. „Das Sehen ist für sie mehr oder weniger völlig unwichtig.

Um genau zu testen, wie sich die Maulwürfe ihren Weg durch die schmutzigen, dunklen Tiefen, die sie ihr Zuhause nennen, bahnten, entfernten Wissenschaftler den Maulwurf operativ die Augen (ein Prozess, der Enukleation genannt wird).

Tests, die 18 Monate später an denselben Tieren durchgeführt wurden, bestätigten, dass sich die enukleierten Tiere nicht anders verhielten als die anderen in Gefangenschaft gehaltenen Maulwürfe, die ihre Augen noch hatten.

Die Forscher schufen dann Nistplätze, auf denen sie das Magnetfeld genau kontrollieren konnten, um die häuslichen Fähigkeiten der beiden Tiergruppen zu testen.

Diejenigen, bei denen sie die Augen entfernen ließen, nisteten an scheinbar zufälligen Stellen. Dies deutet darauf hin, dass sich der für die magnetische Empfindlichkeit verantwortliche Mechanismus unabhängig vom spezifischen Mechanismus in den Augen befindet.

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

„Wir kommen zu dem Schluss, dass die Entfernung der Augen zu einer dauerhaften Beeinträchtigung des Magnetsinns führte“, schreibt das Team. „Unsere Studie ist die erste, die ein magnetorezeptives Organ bei einem Säugetier identifiziert hat“.

Caspar schlägt eine weitere, detaillierte Untersuchung der Augen der Maulwurfsratten mit Elektronenmikroskopen vor, um herauszufinden, wo genau sich die schwer fassbaren Magentorezeptoren befinden und wie sie genau funktionieren.

Anmerkung der Redaktion:

So interessant solche Erkenntnisse auch sein mögen, connectiv.events verurteilt solche Tierversuche.


Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

https://connectiv.naturavitalis.de/Nahrungsergaenzung/Cannabis-Produkte

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.rt.com/news/502231-eyes-mammals-see-magnetic-fields/
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This