0 SENSATION – weltweit renommierter Arzt setzt homöopathische und biologische Behandlungen ein, da er seinen Patienten nicht schaden, sondern helfen möchte | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von Bruno Glätsch auf Pixabay

SENSATION – weltweit renommierter Arzt setzt homöopathische und biologische Behandlungen ein, da er seinen Patienten nicht schaden, sondern helfen möchte

28. Juni 2019 | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Ungeachtet dessen hält sich der Mainstream weiterhin an ein ungeschriebenes Gesetz der Diffamierung von Homöopathie und Heilpraktiker-Wesen. Erst kürzlich war von Dr. Theodor Windthorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, in den Westfälischen Nachrichten zu lesen. In diesem Zu-sammenhang spricht sich der ÄKWL-Präsident für ein notweniges „Weghalten“ von Homöopathie gegenüber Patienten aus.(1)

 

von Rainer Taufertshöfer,
freier Medizinjournalist, Heilpraktiker und Referent

Der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Theodor Windhorst, lehnt im Artikel „Debatte um Homöopathie“, erschienen am 21.03.2018 in den Westfälischen Nachrichten, die alternative Medizin mit folgender Aussage ab: „Ich bin der Meinung, man muss die Homöopathie von Patienten weghalten.“ Mit seinem weiterführenden Aufruf „Wir dürfen die Homöopathie nicht in die Hände von Scharlatanen geben.“, bringt Herr Windthorst die Beschuldigung hervor, dass die rund 47.000 in Deutschland praktizierenden Heilpraktiker über ein unzureichendes, medizinisches Können verfügen und zugleich betrügerisch motiviert sind.(2)  Weiterhin wird von Windhorst postuliert, dass Krankenkassen für homöopathische Behandlungen nicht länger aufkommen sollten, da „sonst der Eindruck vermittelt wird, dass das ein super therapeutisches Mittel“ sei.

 

https://baden.jungbrunnen.tips

 

Vor diesem Kontext stellt sich die Frage, ob Herr Windhorst im Wissensspektrum der Homöopathie sowie deren weitreichenden Wirkspektren grundsätzlich bewandert ist. Denn unter dem Begriff der Homöopathie, im Sinne des Arzneimittelgesetzes, handelt es sich so-wohl um homöopathische-, als auch um isopathische- und phytotherapeutische- Wirkstoffe. Die Homöopathie widmet sich grundlegend naturheilkundlichen Therapieformen, welche wissenschaftlich untersucht sowie belegt sind, und von deren Erkenntnissen vielfach, ebenso die Pharmakologie der Großkonzerne zu profitieren versucht, in dem die Wirkspektren der Natur zur Nutze gemacht werden.

Einerseits wird die Homöopathie durch Aussagen, wie diesen des Ärztekammervorsitzenden, diffamiert. Ist es rechtens, wenn die Homöopathie als Scharlatanerie tituliert wird und von Patienten „weggehalten“ werden solle, sofern andererseits der Gesetzgeber die Komplexmittelhomöopathie zur Homöopathie zugehörig erklärt hat und als ein besonderes Therapieverfahren in das Arzneimittelgesetz aufgenommen sowie zugleich ein eigenes Arzneimittelbuch für die Homöopathie geschaffen hat. Ich frage mich, ob bei Protagonisten solcher Forderungen, Geldgeber der Pharmakonzerne die Dirigenten entsprechender, öffentlicher Kampagnen darstellen, um den Bereich der Naturheilkunde kontrollierend an sich zu binden?

Es gibt immer noch Hoffnung für Patientinnen und Patienten. Doch liegt es ebenso an selbigen den Beruf des Heilpraktikers unterstützen zu wollen – die Zeit drängt.

Ein sehr kluger und unabhängiger Kopf, der Prominenten-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, gehört zu den wohl bekanntesten und besten Sportärzten der Welt. Am 06. April 2018 wurde in der NDR Talk Show die Frage an ihn gerichtet, inwieweit sich seine Tätigkeit von denen seiner Kollegen unterscheidet.

Die nachfolgend aufgeführte Antwort Müller-Wohlfahrts, kann als eine Entgegnung sowohl gegenüber den Äußerungen vom Ärztekammervorsitzenden Dr. Theodor Windthorst, als auch gegenüber der Münsteraner-Kreis Forderungen (Memorandum-Heilpraktiker) betrachtet werden, deren federführenden Hauptautoren das „Aussterben“(3)  des Heilpraktiker-Berufes fordern. Ein solches Fordern entspricht wiederum den gleichen Zielen, welche ebenso zur Zeiten der NS-Diktatur, umgesetzt im „Aussterbegesetz für Heilpraktiker“ von 1939, verfolgt wurden.

„Ich habe einen Grundsatz, dass ich von Anbeginn […] meiner beruflichen Tätigkeit mir gesagt habe, ich will meinem Spieler nicht schaden. Oder überhaupt, ich will ei-nem Patienten nicht schaden, wenn ich ihn behandle. […] also bin ich bei der Homöopathie gelandet und bei biologischen Heilmitteln und sehe, und das habe ich sehr früh erkannt, dass es fantastisch funktioniert.“(4)

 

https://misterwater.eu

 

Vor dem Hintergrund, der im April 2018 im Norddeutschen Rundfunk ausgestrahlten Feststellung, eines der weltweit erfolgreichsten Ärzte dieser Erde, stellt sich mir die Frage, ob Herrn Dr. Theodor Windthorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, nicht seine Approbation aberkannt und die Herberge des Münsteraner Kreises, deren Protagonisten zudem politische Verbindungen öffentlich bestätigen, zeitlebens geschlossen werden sollte.

(1) Vgl. Werding, S. [21.03.2018]: Debatte um Homöopathie. Konter auf die Kügelchen-Kritik, in: http://www.wn.de/Muensterland/3227206-Debatte-um-Homoeopathie-Konter-auf-die-Kuegelchen-Kritik, Druckdatum: 13.06.2018.

(2) Vgl. Dissemond, R./Kindt, M./Weyel, B. [23.03.2018]: Offener Brief: Heilpraktiker sind keine Scharlatane, in: https://www.vkhd.de/neueste-beitraege/item/487-offener-brief-heilpraktiker-sind-keine-scharlatane, Druckdatum: 13.06.2018.

(3) Vgl. Weymayr, C. [24.08.2017]: Warum gibt es überhaupt noch Heilpraktiker?, in: http://news.doccheck.com/de/184590/warum-gibt-es-ueberhaupt-noch-heilpraktiker/ ,
Druckdatum: 09.01.2018.

(4) Müller-Wohlfahrt, H.-W. [06.02.2018]: NDR Talk Show. Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, in: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ndr_talk_show/Arzt-Dr-Hans-Wilhelm-Mueller-Wohlfahrt,ndrtalkshow4506.html, Druckdatum: 13.06.2018.

 

https://www.digistore24.com/redir/161633/connectivevents/

 

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

__________________________________________________________________________

*Haftungsausschluss:
Heilaussagen oder Rechtsberatungen in jeglicher Form sind mir gesetzlich verboten und werden von mir auf diesen Internetseiten auch nicht abgegeben. Ich weise darauf hin, dass Teile der hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin entstammen, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der aktuell herrschenden Schulmedizin leider nicht geteilt werden. In diesem Artikel finden Sie aus rechtlichen Gründen daher lediglich eine Zusammenfassung von Literaturrecherchen und persönlichen Erfahrungen. Die gegebenen Informationen geben nur die Auffassung der jeweiligen Autoren, Gesprächspartner und mir wieder und stellen keinen medizinischen oder rechtlichen Ratschlag dar. ​Die Anwendung der gegebenen Informationen erfolgt immer und ausschließlich in Eigenverantwortung und auf eigene Gefahr. Ich hafte nicht für etwaige Schäden, die aus der Anwendung der gegebenen Informationen entstehen können. Bei bestehender Krankheit suchen Sie immer einen Arzt oder Heilpraktiker auf. Die hier angebotenen Vorgehensweisen sollen ausschließlich als Information dienen – nochmals, sie ersetzen keine ärztlichen Diagnosen, Beratungen oder Therapien, auch keine Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt. ​Ich hafte nicht für Schäden, welcher Art auch immer, die sich aus der Anwendung der geschilderten Informationen ergeben; insbesondere übernehme ich keine Haftung für Verbesserungen oder Verschlechterungen Ihres Gesundheitszustandes und verweise auf die entsprechenden Sicherheitsrichtlinien der jeweiligen Substanzen, die keine Zulassung als Medikament besitzen. Ich weise darauf hin, dass die hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin entstammen, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst und sind nicht belegt im schulmedizinischen Sinne.

Weiter lesen auf:

https://www.rainer-taufertshoefer-medizinjournalist.de/sensation-renommierter-arzt-homoeopathie
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

Rainer Taufertshöfer

Quelle:

connectiv.events

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This