0 Tagesdosis 26.10.2017 – Amazon hat den Schlüssel zur Glückseligkeit | connectiv.events
Seite auswählen
Featured Video Play Icon

Tagesdosis 26.10.2017 – Amazon hat den Schlüssel zur Glückseligkeit

26. Oktober 2017 | Wirtschaft | Finanzen | KenFM | YouTube

Es hat sich in den letzten Jahren immer wieder gezeigt, dass für die selbst abwegigsten Neuerungen der gesellschaftlichen Parallelwelten begeisterte Abnehmer zu finden sind.

Die sogenannte „Key Happiness Guarantee“ ist der neue Coup aus dem Hause Amazon. Damit versucht der Handels- und Versandgigant die letzten Zweifler auf die dunkle Seite des Dauerkonsums zu ziehen. Worum geht es? Es geht um die Problematik der direkten Zustellung der gewünschten Pakete.

Der Online Handel wächst weiterhin immens. In der Zustellungskette stößt diese Konsumbegeisterung der Bürger jedoch an seine Grenzen, speziell in der Anlieferungslogistik. Der klassische Amazon Kunde wünscht die Zustellung bis vor die Haustür. Er besteht darauf. Nun macht der Zulieferer sehr oft die Erfahrung, dass der Paketkunde aber nicht zu Hause auf ihn dankbar wartet. Es gibt ja den Nachbarn, den gelangweilten Einzelhändler zwei Häuser weiter, den Paketshop. Das nervt den Produktkäufer und immer öfter die Personen der Zwischenlagerung- Konfliktpotential.

Das ein Großteil dieser Gesellschaft keinerlei Probleme mit der Erfassung immenser Datenmengen privatestem und persönlichstem Inhalts hat, ist soweit den Konzernen bewusst und wird auch gnadenlos ausgenutzt. Nun startet der Versuch, noch einen Schritt weiter zu gehen. Den Schritt in die Wohnung. Das bedeutet, die bis dato letzte Bastion des Endverbrauchers wird endlich geknackt.

Amazon USA formuliert diese Idee, dieses neue Projekt natürlich freundlicher: „We want you to have peace of mind when you use Amazon Key to receive in-home deliveries“, ist auf der Internetseite zu erlesen[1]. Das klingt gut und hilfsbereit. „Peace in mind“, aah. Das braucht der Kunde in diesen wirren Zeiten. Wie soll das aber funktionieren?

Natürlich erkauft man sich den Seelenfrieden, für schlappe 250€ in der einfachsten Variante. Momentan auch nur für den Premium Kunden erhältlich. Ein digital vernetztes Schloss erlaubt dann den Zustellern den Zugang in die heimischen vier Wände. Der Lieferant kann alleine die Wohnung – aufgezeichnet durch eine Kamera – betreten. Problem gelöst.

Anschauen auf:

https://www.youtube.com/watch?v=5tE_hPoNg54
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

No items found

Quelle:

Kein Eintrag gefunden.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This