0 Tansania nahm 27 Millionen Euro von der Europäischen Union und erklärte dann das Land für Coronavirus-frei | connectiv.events
Seite auswählen

Tansania nahm 27 Millionen Euro von der Europäischen Union und erklärte dann das Land für Coronavirus-frei

26. Januar 2021 | Allgemein | Familie | Soziales | Gesundheit | Ernährung | Kriege | Revolutionen | Medizin | Politik | Geo-Politik | Wirtschaft | Finanzen | connectiv.events

 

Die Europäische Union gab Tansania 27 Millionen Euro, um die von der WHO vorgeschriebenen COVID-19-Maßnahmen wie strenge Abriegelungen, Masken und Massenimpfungen durchzusetzen. Tansania nahm das Geld und erklärte daraufhin das Land für coronavirusfrei. Jetzt machen die Europäer ihrem Ärger im Parlament Luft.

Der tansanische Präsident John Magufuli hat es wieder getan.

Im Mai letzten Jahres, mit dem Anstieg der falschen Coronavirus-Fälle, wurde der tansanische Präsident John Magufuli misstrauisch gegenüber der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und beschloss, die Behauptungen selbst zu untersuchen.

Er schickte der WHO Proben einer Ziege, einer Papaya und einer Wachtel zum Testen und alle waren COVID-19 positiv.

Erst kürzlich änderte die WHO ihre fehlerhaften PCR-Test-Kriterien, um falsch-positive Ergebnisse zu vertuschen, und warnte Experten davor, sich allein auf die Ergebnisse eines PCR-Tests zum Nachweis des Coronavirus zu verlassen.

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

Wie der Präsident von Weißrussland damals aufdeckte, wurden souveräne Nationen von globalen Agenturen unter Druck gesetzt, strenge COVID-19-Maßnahmen zu ergreifen. Dafür wurden ihnen riesige Geldmittel zur Verfügung gestellt.

So gab die EU 27 Millionen Euro an Tansania als Teil des EU-Solidaritätsfonds, der zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie in diesem Land gedacht war.

Das Geld sollte für den Kauf von persönlicher Schutzausrüstung (PSA), die Entwicklung von Impfstoffen oder Medikamenten, die Bezahlung von Covid-Tests und andere Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus verwendet werden.

Doch im Mai 2020 erklärte Präsident Magufuli die Pandemie in Tansania offiziell für beendet und sagte, die Menschen sollten ihr normales Leben wieder aufnehmen, ohne Gesichtsmasken tragen zu müssen.

Darüber hinaus sagte der tansanische Präsident im November letzten Jahres, dass er nicht beabsichtigt, irgendeinen Covid-19-Impfstoff zu verwenden, sondern sich stattdessen auf lokale Kräuter zum Schutz gegen die Krankheit verlassen wird.

Im Gespräch mit Reportern sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums

„Es gibt noch keine Pläne, einen Impfstoff für Covid-19 zu importieren, unsere Gesundheitsexperten und Wissenschaftler sind noch in der Forschung und in der klinischen Erprobung der lokalen Kräuter für Covid-19.“

Unsere Leser erinnern sich vielleicht, dass zuletzt der Präsident von Madagaskar die WHO beschuldigte, eine Bestechung in Höhe von 20 Millionen Dollar angeboten zu haben, um ihr lokales COVID-19-Mittel in Umlauf zu bringen.

All dies erzürnte die Pharmafirmen und natürlich die Europäer.

Während einer EU-Sitzung Anfang des Monats beschwerte sich der deutsche EU-Abgeordnete David McAllister bitterlich:

Die Europäische Union hat 27 Millionen Euro an europäischen Steuergeldern für die Bekämpfung der Auswirkungen von COVID bereitgestellt. Jetzt haben wir ein Regime im Land, das mit ziemlich bizarren Erklärungen behauptet, es gäbe kein COVID im Land.

Wir haben also wieder einmal eine Regierung, die sich geweigert hat, den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation zu folgen, eine Regierung, die sich geweigert hat, Statistiken vorzulegen, und trotzdem geben wir ihr 27 Millionen Euro.

 

https://connectiv.events/referent/arthur-traenkle/

 

Ich möchte Sie bitten, die Mitglieder unseres Ausschusses darüber zu informieren, welches Geld wir Tansania gegeben haben, was die Kriterien für die Vergabe dieses Geldes waren und vor allem, was mit diesem Geld geschieht.

Wir reden hier über das Geld der europäischen Steuerzahler, und ich habe Schwierigkeiten damit, dass wir einem Land Geld gewähren, das offensichtlich nicht versucht, auf anständige Weise zu kooperieren.

 


Unterstützen via Paypal

Unter dem folgenden Link können Sie mich mit einer Spende via Paypal unterstützen: paypal.me/Annaconnectiv

Danke dafür! 🙂


Anzeige

Natural Sound Systeme

www.idealsound.de

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den Natural Sound Systeme der Firma idealsound und herkömmlichen Lautsprechern? Was macht die Natural Sound Systeme so besonders?

Als erstes fällt einem das ungewöhnliche Design auf. Man sieht auf den ersten Blick, dass hier etwas „anders“ ist. Doch worin liegt nun der grundlegende technische Unterschied zu anderen Lautsprechersysteme?

Donner und Vogelgesang

Hier ist es nun wichtig, sich die Funktionsweise einer Lautsprecherbox etwas näher anzuschauen.

Bei herkömmlichen Lautsprechern wird der Schall, in einen konstruktionsbestimmten Abstrahlwinkel, nach vorne in eine Richtung abgegeben. Bei einem Stereosignal (zwei Lautsprecherboxen) sitzt der Zuhörer idealerweise dann im sogenannten Stereodreieck, was bedeutet, dass er mehr oder weniger stark oder laut „etwas“ auf die Ohren bekommt.

Ein Blick in der Natur erklärt den Unterschied

Wirft man einen Stein in ruhiges Gewässer, so wird eine gleichmäßige Wellenausbreitung sichtbar. In der Natur breitet sich zum Beispiel der Gesang eines Vogels „kugelförmig“ aus, wodurch er sehr gut und weit hörbar ist.

Die Natural Sound Systeme von idealsound erreichen nun unter zu Hilfenahme eines Campanoiden, welcher oberhalb des Breitbandlautsprechers – beziehungsweise bei den Zwei und Dreiwegesystemen zwischen dem Mittel- und Hochtöner – platziert ist. Dadurch kommt es zu einer gleichmäßigen, 360 Grad Schallabstrahlung in kugelförmiger Charakteristik.  sind Sie in der Lage, mit nur zwei Lautsprecherboxen ein dreidimensionales Klangbild zu erzeugen.

Aufgrund dieser Konstruktion wird das „natürliche Hören“, also das „Hineinhören“ in eine Klangwelt, gefördert, wodurch sich diese Systeme auch sehr gut für die therapeutische Arbeit eignen. Die Zuhörer nehmen die Musik plötzlich vollkommen anders war, da das Gehör sich zunehmend „öffnet“ und förmlich nach „Informationen“ sucht. Positioniert man sich genau zwischen zwei Natural Sound Lautsprechern, entsteht der Klangeindruck eines Surroundklangsystems. Man fühlt sich mitten drin im Klanggeschehen.

Der wichtigste Informationsanteil einer musikalischen Darbietung liegt im Mitteltonbereich – hier spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes die Musik ab. Genau da liegen auch die Stärken der Natural Sound Systeme von idealsound und überzeugen mit transparenter Wiedergabe sowie detailreicher Tiefenstaffelung.

Daher entdeckt man beim mehrmaligen Anhören eines Musikstückes auch immer wieder neue Details, die zuvor anscheinend nicht dagewesen sind. Der Hochtonbereich rundet den hervorragenden Gesamteindruck ab und lässt das Musikmaterial im richtigen Licht erstrahlen.

Mit Natural Sound Systeme von idealsound öffnen sich neue faszinierende Klangwelten.

 

http://www.idealsound.de

_____________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://greatgameindia.com/tanzania-27-million-eu-coronavirus-free/
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This