0 The Great Reset: Eliten, die Globalismus und Faschismus unter einer neuen Weltordnung vorantreiben | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von RepentAndBelieveTheGospel auf Pixabay

The Great Reset: Eliten, die Globalismus und Faschismus unter einer neuen Weltordnung vorantreiben

29. November 2020 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Familie | Soziales | Kriege | Revolutionen | Politik | Geo-Politik | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

 

Ursprünglich wurde uns gesagt, dass die Prämisse für den Lockdown sei, „die Kurve abzuflachen“ und damit den staatlichen Gesundheitsdienst davor zu schützen, überfordert zu werden.

Es ist klar, dass der Nationale Gesundheitsdienst zu keinem Zeitpunkt Gefahr lief, überfordert zu werden, und seit Mai 2020 sind die Covid-Stationen weitgehend leer; und entscheidend ist, dass die Zahl der Todesopfer unter den Covids extrem niedrig geblieben ist.

Wir haben jetzt Hunderttausende von sogenannten „Fällen“, „Infektionen“ und „positiven Tests“, aber kaum Kranke. Es sei daran erinnert, dass vier Fünftel (80%) der „Infektionen“ asymptomatisch sind. Die Covid-Stationen waren im Juni, Juli, August und September 2020 im Großen und Ganzen leer.

Am wichtigsten ist jedoch, dass die Zahl der Todesfälle bei Covids auf einem historischen Tiefstand ist. Es ist klar, dass es sich bei diesen „Fällen“ in Wirklichkeit nicht um „Fälle“ handelt, sondern vielmehr um normale gesunde Menschen.

Sogenannte asymptomatische Fälle waren noch nie in der Geschichte der Atemwegserkrankungen die treibende Kraft für die Ausbreitung der Infektion. Vielmehr sind es symptomatische Menschen, die Atemwegsinfektionen verbreiten – nicht asymptomatische Menschen.

Es ist auch überdeutlich, dass die „Pandemie“ im Grunde genommen vorbei ist.

Wir haben höchstwahrscheinlich eine Herdenimmunität erreicht und brauchen daher keinen Impfstoff.

Wir verfügen über sichere und sehr wirksame Behandlungsmethoden und Präventivbehandlungen für Covids, deshalb fordern wir ein sofortiges Ende aller Sperrmaßnahmen, soziale Distanzierung, das Tragen von Masken, das Testen gesunder Personen, Track and Trace, Immunitätspässe, das Impfprogramm und so weiter.

Es wurde ein Katalog unwissenschaftlicher, unsinniger Politiken erlassen, die unsere unveräußerlichen Rechte verletzen, wie z.B. – Bewegungsfreiheit, Redefreiheit und Versammlungsfreiheit. Diese drakonischen totalitären Maßnahmen dürfen niemals wiederholt werden.

The Great Reset IST die neue Weltordnung

Sehr detaillierte Erklärung des Great Reset und der neuen Weltordnung

 

 

Ultimativer Beweis: Covid-19 sollte in die neue Weltordnung eingeführt werden – 

Beispiel Großbritannien 

 

LOCKDOWN:

Covid hat sich als weniger tödlich erwiesen als frühere Grippesaisonen – Von Dezember 2017 bis März 2018 gab es in England und Wales 50.100 Grippetodesfälle. Im Jahr 1969 gab es 80.000 Grippetodesfälle. Bis heute haben wir in Großbritannien ca. 42.000 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid.
Wir haben die Gesellschaft noch nie wegen eines Atemwegsvirus eingesperrt.

Grundlage für die Abriegelung war ein mathematisches Modell von Professor Neil Ferguson. Sein Modell, das eine halbe Million Todesfälle im Vereinigten Königreich vorhersagte, wurde rundheraus als ungeeignet für den Zweck verurteilt. Seine geschätzten Todeszahlen waren eindeutig um den Faktor 10 oder 12 falsch.

Das Modell von Professor Ferguson wurde nicht einmal von Fachleuten überprüft, bevor es von mehreren Nationen in Kraft gesetzt wurde. Bedeutende Epidemiologen wie Professor Gupta von der Universität Oxford wurden ignoriert, sie schätzten, dass die Todesfälle in Großbritannien weitaus geringer sein würden.

Professor Ferguson kann auf eine lange Erfolgsgeschichte bedauernswerter Modellierungen zurückblicken, bei denen er sich in Bezug auf Sars, Mers, Rinderwahnsinn (CJK) und Schweinegrippe völlig irrte. Warum hat die Welt wieder auf ihn gehört?

Länder, die Schweden, Japan, Taiwan, Südkorea und Weißrussland nicht eingeschlossen haben, haben in Bezug auf den prozentualen Anteil der Bevölkerungstoten deutlich besser abgeschnitten als andere. Sie haben auch Herdenimmunität und eine intakte Wirtschaft.

Die Quarantäne hat keine Leben gerettet, und dies wurde in der Zeitschrift Lancet veröffentlicht: „….. In unserer Analyse waren vollständige Quarantäne und weit verbreitete COVID-19-Tests nicht mit einer Verringerung der Zahl der kritischen Fälle oder der Gesamtmortalität verbunden.
Die überwiegende Mehrheit der Todesfälle trat bei älteren und sehr alten Menschen auf.

Die überwiegende Mehrheit der Todesfälle ereignete sich bei Menschen mit schweren vorher bestehenden Gesundheitsproblemen wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Alzheimer, Diabetes usw.

Covid stellt praktisch kein Risiko für die unter 45-Jährigen dar, die eine größere Chance haben, vom Blitz getroffen zu werden, als an Covid zu sterben.
Covid stellt ein sehr geringes Risiko für gesunde unter 60-Jährige dar, die eine größere Chance haben, versehentlich zu ertrinken, als an Covid zu sterben.
Die gesamte Nation wurde im Wesentlichen unter Hausarrest gestellt. Wir haben die Gesunden noch nie isoliert.

Es macht Sinn, die Kranken und die immungeschwächten Menschen zu isolieren. Die Isolierung der Gesunden hat die Herstellung der Herdenimmunität behindert und macht keinen Sinn.

Um es ins rechte Licht zu rücken: 2015 gab es im Vereinigten Königreich 115.000 rauchbedingte Todesfälle, verglichen mit 42.000 Todesfällen durch Covids.
Normalerweise haben wir in Großbritannien jedes Jahr etwa 600.000 Todesfälle, etwa 1600 Todesfälle pro Tag.

 

https://vita-system8.de/?ref=132

 

KOLLATERALSCHÄDEN – DIE HEILUNG IST SCHLIMMER ALS DAS VIRUS

Die Unterbringung der Öffentlichkeit unter virtuellen Hausarrest hat sowohl der physischen als auch der psychischen Gesundheit unermesslichen Schaden zugefügt.

Patienten zu beatmen, anstatt sie mit Sauerstoff zu versorgen, erwies sich als tödliche Politik und als ungerechtfertigter Misserfolg. Die Beatmung führte zu vielen unnötigen Todesfällen.

Der Transport infizierter Menschen aus Krankenhäusern in Pflegeheime setzte ältere und gebrechliche Menschen unnötigen Risiken aus und führte zu vielen unnötigen Todesfällen.

Tausenden von Menschen wurden pauschale Anordnungen zur Nicht-Wiederbelebung (DNR) ohne ihre Zustimmung oder die Zustimmung ihrer Familien auferlegt – dies ist sowohl ungesetzlich als auch unmoralisch und führt zu unnötigen Todesfällen in Pflegeheimen.
Krankenhäuser wurden im Wesentlichen zu „Covid Only“-Zentren – eine große Zahl von Patienten wurde vorsätzlich vernachlässigt, was zu vielen Tausenden unnötiger Todesfälle führte.

Der eigene Bericht der Regierung schätzt, dass etwa zweihunderttausend (200.000) Menschen als direkte Folge der Quarantäne – und nicht des Virus – sterben werden. Die Schließung von Krankenhäusern, Selbstmord und Armut werden zu mehr Todesfällen führen als das Virus.
Die Heilung ist schlimmer als die Krankheit!

 

https://sonarbody.com/practitioner-studienkurs

 

STERBEURKUNDEN

Die Mehrheit der Verstorbenen hatte signifikante Komorbiditäten, wie z.B. Alzheimer, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes.
Die Zählung von Sterbeurkunden mit einer „Erwähnung“ von Covid als einen durch Covid verursachten Tod ist eine grobe Falschdarstellung der Tatsachen und hat die Zahl der Todesopfer bei weitem übertrieben.

Die Regeln für die Unterzeichnung von Sterbeurkunden wurden durch das Gesetz Coronavirus 2020 ausschließlich für Covid geändert.
Ärzte müssen den Patienten nicht einmal körperlich gesehen haben, um Sterbeurkunden unterzeichnen zu können.

Das Gesetz hat die Notwendigkeit eines bestätigenden ärztlichen Zeugnisses für Feuerbestattungen abgeschafft.
Autopsien sind praktisch verboten worden, was zweifellos zu einer Fehldiagnose der wahren Todesursache führt und auch unser Verständnis der Krankheit selbst verringert.

Schlimmer noch, das Pflegeheimpersonal, das größtenteils keine medizinische Ausbildung hat, ist in der Lage, eine Aussage über die Todesursache zu machen.

Covid wurde lediglich aufgrund des „Verdachts“ auf einen Covid auf Sterbeurkunden gesetzt. Dies kann durchaus unrechtmäßig sein, da es ein Verbrechen ist, Sterbeurkunden zu fälschen.

Menschen, die innerhalb von 28 Tagen nach einem positiven PCR-Test sterben, gelten als an Covid gestorben, auch wenn sie bei einem Autounfall oder an einem Herzinfarkt sterben; die Zahl der Todesopfer ist eindeutig zu hoch.

 

https://t1p.de/genesisprolife

 

WIRTSCHAFTLICHE KRISE

In Berichten wird nun geschätzt, dass bis zu sechseinhalb Millionen (6.500.000) Menschen in Großbritannien infolge der Abriegelung ihren Arbeitsplatz verlieren werden.

Es ist bekannt, dass Armut sich direkt negativ auf die Gesundheit auswirkt. Es ist zu erwarten, dass als direkte Folge der Lockdown-Regelung viele Menschen unter einem schlechten Gesundheitszustand leiden und in vielen Fällen vorzeitig sterben werden.

 

ZENSUR

Die Regierung hat böswillig gehandelt und Ärzte, Krankenschwestern und Mitarbeiter des Gesundheitsdienstes zensiert. Die Bevölkerung hat das vollkommene Recht zu erfahren, was in den Krankenhäusern vor sich geht, und die Ärzteschaft hat die Pflicht, sich um die Öffentlichkeit zu kümmern und sie zu beruhigen.

Der Ärzteschaft ist es nicht gestattet, die Öffentlichkeit darüber zu informieren, dass die Krankenstationen seit Monaten leer stehen und dass die Zahl der Todesfälle bei Covids seit Monaten einen historischen Tiefstand erreicht hat, was die Not und die Angst der Öffentlichkeit unnötig verstärkt hat.
Ärzte und Wissenschaftler, deren Ansichten von der Darstellung der Regierung abweichen, wurden ihre Videos und Artikel aus dem Internet entfernt.

 

http://www.idealsound.de

 

TESTS – FALSCH POSITIVE ERGEBNISSE

PCR-Tests können nicht auf ihre Genauigkeit hin überprüft werden, da es keinen „Goldstandard“ gibt, gegen den sie geprüft werden könnten. Das Virus ist nicht isoliert worden.

PCR-Tests können keine Viruslasten nachweisen und sind anfällig für falsch positive Ergebnisse.

Ein positiver PCR-Test bedeutet nicht, dass eine Person infiziert oder infektiös ist.

Tatsächlich sind etwa 90% der PCR-positiven „Fälle“ falsch positiv. Wir haben also keine zweite Welle und keine Pandemie.
Der Bericht der Regierung schätzt die Falsch-Positiv-Rate auf 0,8 bis 4,0 %, wobei Daten von anderen Virusinfektionen – nicht von Covid
Virenfragmente können nach der Genesung von der Infektion noch mehrere Wochen im Körper der Betroffenen verbleiben.

Die Krise wird niemals enden, wenn wir auf null positive Tests warten. Jeder hat wahrscheinlich eine durch ein Coronavirus verursachte Erkältung gehabt und wird wahrscheinlich einige Virusfragmente haben, die mit denen des Cousins SARS-CoV-2-Virus übereinstimmen.

Gesunde asymptomatische Personen zu testen ist unsinnig, unwissenschaftlich und eine kolossale Geldverschwendung. Das tägliche Testprogramm der Regierung für den täglichen Mondschuss wird 100 Milliarden Pfund kosten, etwa zwei Drittel des Jahresbudgets des britischen Gesundheitsdienstes NHS.
Antikörpertests sind nicht der Goldstandard, da viele Menschen eine T-Zellen-Immunität haben und Antikörper nach der Genesung von einer Infektion möglicherweise nicht zirkulieren.

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

HYDROXYCHLOROQUIN

Das umstrittene Medikament Hydroxychloroquin (HCQ) wurde von der WHO, der CDC, den NIH und den Medien zu Unrecht verleumdet.
Das HCQ wird jedoch unter anderem von anderen sehr entschieden unterstützt: Professor Harvey Risch, Epidemiologe aus Yale, The American Association of Physicians and Surgeons (AAPS), American Frontline Doctors, das Henry Ford Health System und Professor Didier Raoult, Mikrobiologe und Spezialist für Infektionskrankheiten – um nur einige zu nennen.

The Lancet war sogar gezwungen, eine Studie über HCQ zurückzuziehen, nachdem die Zeitung Guardian enthüllt hatte, dass sie vollständig von einem Sci-Fi-Autor und einem Pornostar fabriziert und geschrieben worden war. Selbst nach dieser verblüffenden Enthüllung war das HCQ in den meisten Ländern immer noch verboten.

HCQ hat laut AAPS eine Heilungsrate von neunzig Prozent (90%), wenn es frühzeitig und zusammen mit Zink verabreicht wird.

Das HCQ ist sicherer als viele rezeptfreie Medikamente wie Aspirin, Benadryl und Tylenol.

Die AAPS weist auch darauf hin, dass es noch nie einen so sicheren Impfstoff wie HCQ gegeben hat.

HCQ ist seit über sechzig Jahren zugelassen und wird weltweit von Milliarden von Menschen sicher angewendet. Es besteht ein sehr geringes Risiko von Herzrhythmusstörungen, das leicht zu überwachen ist.

Warum wurde HCQ damals verboten? Könnte es sein, dass mit diesem nicht mehr unter Patentschutz stehenden Medikament keine riesigen Gewinne zu erzielen sind?

HCQ wurde beim Ausbruch von Sars1 im Jahr 2005 mit grosser Wirkung eingesetzt.
Kurz gesagt: Wäre das HCQ verfügbar gewesen, dann hätte es keine Pandemie gegeben!

 

https://cannergrow.com/r/B2NVQK

 

PRÄVENTION

Präventive Maßnahmen wie Hydroxychloroquin oder Vitamin D, Vitamin C und Zink hätten der Öffentlichkeit empfohlen werden müssen.
Eine frühzeitige Behandlung mit Kalzifediol (25-Hydroxyvitamin D) bei hospitalisierten COVID-19-Patienten reduzierte die Zahl der Einweisungen auf Intensivstationen erheblich

Vitamin D reduziert den Schweregrad von Covid.

Freiwillige Isolierung der Gebrechlichen – falls sie sich dafür entscheiden; in Kombination mit präventiven Maßnahmen wäre eine weitaus bessere Strategie gewesen. Der Rest der Gesellschaft hätte normal weitermachen können und sollen.

 

IMPFSTOFFE

Ein übereilter Impfstoff ist eindeutig nicht im Interesse der Öffentlichkeit
Die Impfstoffhersteller von jeglicher Haftung freizustellen, liegt auch eindeutig nicht im Interesse der Öffentlichkeit

 

INTERESSENKONFLIKTE

Der wissenschaftliche Leiter Sir Patrick Vallance besitzt Aktien im Wert von 600.000 Pfund Sterling von GSK Glaxo Smith Klein. Er hat in den letzten Jahren Aktien von GSK im Wert von 5 Millionen Pfund Sterling verkauft, die er „verdiente“, als er Chef von GSK war.
Sir Chris Whitty, Chief Medical Officer UK, nahm von der Bill and Melinda Gates Foundation über 30 Millionen Pfund zur Erforschung von Malaria-Impfstoffen entgegen.

Es ist deutlich geworden, dass Mitglieder des SAGE, der Public Health England (PHE), der Weltgesundheitsorganisation (WHO), des Centre for Disease Control (CDC), des National Institute for Health (NIH) usw. viele Interessenkonflikte haben. Sie alle akzeptieren sehr große „Spenden“ von der Pharma- und Impfstoffindustrie. Diese Interessenkonflikte könnten ihre Integrität effektiv beschädigt haben.

Es ist auch klar, dass die Regierungen von der pharmazeutischen Industrie und der Impfstoffindustrie stark lobbyiert werden, was wiederum ihre Integrität beeinträchtigt haben könnte.

 

 

https://connectiv.events/innovatives-konzept-ermoeglicht-endlich-legalen-cbd-anbau-mit-regelmaessig-bepflanzten-stellplatz/

 

CUI BONO? WEM NÜTZT DAS?

Impfstoffhersteller werden daraus Milliarden verdienen, ebenso wie die pharmazeutische Industrie wird Milliarden mit Covid-Tests verdienen.
Premierminister Boris Johnson kündigte an, dass die neuen „Tests“ 100 Milliarden Pfund kosten werden, etwa zwei Drittel des Jahresbudgets des NHS.

Sicherlich wären diese riesigen Summen weitaus besser für die Behandlung all der vernachlässigten Patienten ausgegeben, die während des Lockdown absichtlich vernachlässigt wurden und die nun auf riesigen Wartelisten stehen.

 

SCHLUSSFOLGERUNGEN

Wir verfügen über wirksame und sichere Behandlungen und Präventivmedikamente für Covid, daher besteht keine Notwendigkeit für Lockdown-Beschränkungen und damit verbundene Maßnahmen. Die Pandemie ist im Wesentlichen vorbei, wie die anhaltend niedrige Sterblichkeitsrate und die Krankenhauseinweisungen in den letzten vier Monaten zeigen.

Wir fordern die sofortige und dauerhafte Einstellung aller Sperrmaßnahmen.

Lockdowns retten keine Leben, deshalb wurden sie noch nie angewendet. Bürgerliche Freiheiten und Grundfreiheiten wurden der Öffentlichkeit unnötigerweise entzogen, und dies darf nie wieder geschehen.

Vorbeugende Maßnahmen wie Hydroxychloroquin, Vitamin C, Vitamin D und Zink müssen der Öffentlichkeit leicht zugänglich gemacht werden.

Die Isolation muss freiwillig sein. Die Menschen sind durchaus in der Lage, die Risiken selbst einzuschätzen, und müssen ihr Leben nach eigenem Gutdünken gestalten können. Die Menschen müssen das Recht haben, selbst zu entscheiden, ob sie isoliert werden wollen oder nicht.

Ebenso müssen Unternehmen das Recht haben, offen zu bleiben, wenn sie dies wünschen.

Wir fordern, dass Ärzten, Krankenschwestern, Wissenschaftlern und Angehörigen der Gesundheitsberufe Redefreiheit gewährt werden muss und nie wieder zensiert werden darf.

Professor Mark Woolhouse, Epidemiologe und Spezialist für Infektionskrankheiten, Mitglied der wissenschaftlichen Gruppe für Verhalten bei einer Grippepandemie an der Universität Edinburgh, die die Regierung berät, erklärte, dass –

… Die Abriegelung war eine monumentale Katastrophe von globalem Ausmaß. Die Heilung war schlimmer als die Krankheit.

Ich will nie wieder eine nationale Abriegelung erleben. Es war immer eine vorübergehende Maßnahme, die das Stadium der Epidemie, das wir jetzt sehen, nur verzögerte. Es hätte nie etwas Grundlegendes geändert, wie niedrig auch immer wir die Zahl der Fälle gesenkt haben.

Wir sollten auf keinen Fall in eine Situation zurückkehren, in der Kinder nicht spielen oder zur Schule gehen können.

Ich glaube, der Schaden, den die Lockdown-Regelung für unsere Bildung, den Zugang zur Gesundheitsversorgung und allgemeinere Aspekte unserer Wirtschaft und Gesellschaft anrichtet, wird mindestens so groß sein wie der Schaden, den Covid-19 angerichtet hat.

 

https://baden.jungbrunnen.tips


Anzeige

Fit durch den Herbst und Winter: 

 

https://connectiv.naturavitalis.de/Vitamin-C-1000-mg-HOCHDOSIERT.html

Auch unsere Vorgänger konnten bis vor etwa sechs Millionen Jahren noch selbst Vitamin C im Körper herstellen. Durch eine Mutation ging diese Fähigkeit allerdings verloren. Man vermutet, dass es daran liegt, weil wir damals täglich über die frische Nahrung so viel Vitamin C aufgenommen haben, dass eine eigene Herstellung nicht mehr nötig war. So nahm der Steinzeitmensch durch seine Ernährung etwa 40-mal mehr Vitamin C zu sich als der Mensch heute. Womit die Natur allerdings nicht gerechnet hatte, ist unsere heutige nährstoffarme Ernährung. Und leider kann eine einmal verlorene Fähigkeit des Stoffwechsels nicht mehr wiedergewonnen werden.

Somit ist es immens wichtig das Allroundgenie Vitamin C täglich ausreichend zu sich zu nehmen. Und zwar nicht nur im Winter, sondern wirklich ganzjährig. Denn der Name „Allroundgenie“ ist Programm und belegt, dass das bekannteste Vitamin auch das am meisten unterschätzte ist. So spielt Vitamin C eben nicht nur eine wichtige Rolle bei der Unterstützung des Immunsystems im Winter, sondern es ist für rund 15000 Stoffwechselabläufe täglich unentbehrlich. hier klicken 

 


Der menschliche Körper besteht zum größten Teil aus Eiweiß und Wasser. Was uns aber funktionstüchtig macht und unserem Körper Festigkeit verleiht sind

https://connectiv.naturavitalis.de/Calcium-Magnesium-HOCHDOSIERT.html

letztendlich Mineralstoffe – speziell Magnesium und Calcium.
Dabei ist Calcium mehr als jeder andere Mineralstoff in unserem menschlichen Körper enthalten. Wie wir alle wissen, ist es unentbehrlich für unsere ca. 215 Knochen und Zähne und deren Erhaltung. Gerade weil unsere Knochen als lebendes Gewebe einem ständigen Auf- und Abbauprozess unterliegen, ist die ausreichende Verfügbarkeit von Calcium zur Erhaltung unserer Knochen unabdingbar. Aber Calcium hat noch weitere wichtige Aufgaben wie nämlich im Hinblick auf unsere Blutgerinnung, unseren Energiestoffwechsel sowie auch unserer Muskelfunktion. Selbst für unsere Verdauung spielt Calcium eine wichtige Rolle, da es zu einer normalen Funktion von unseren hierfür benötigten Verdauungsenzymen beiträgt. Was viele nicht wissen ist ferner, dass Calcium aber auch zu einer normalen Signalübertragung zwischen unseren Nervenzellen beiträgt.
Die EU-Kommission hat insoweit all diese festgestellten Wirkungen und Aufgaben von Calcium offiziell in einer Liste bestätigt, in der zusammenfassend aufgeführt wird, wozu Calcium als Nährstoff in unserem Körper im Einzelnen für unsere Gesundheit beitragen kann, nämlich
–    normaler Blutgerinnung
–    normalen Energiestoffwechsel
–    normaler Muskelfunktion
–    normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen
–    normaler Funktion von Verdauungsenzymen
Calcium wird ferner benötigt zur Erhaltung normaler Knochen und normaler Zähne;Calcium hat zudem eine Funktion bei der Zellteilung und Zellspezialisierung.
Aber auch der Mineralstoff Magnesium hat ein schier unglaublich breites Spektrum an unterschiedlichen Aufgaben innerhalb unseres Körpers.

https://connectiv.naturavitalis.de/Vitamine-K2-D3-amp-Calcium-HOCHDOSIERT.html

Heute weiß man, dass Vitamin D bzw. D3 nicht nur zur Erhaltung normaler Knochen beiträgt, sondern auch für andere Funktionen wichtig ist, indem es nämlich auch zur Erhaltung normaler Zähne, zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion, zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor sowie zu einem normalen Calciumspiegel beiträgt. Ferner trägt Vitamin D zu einer normalen Funktion unseres Immunsystems bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.

Was viele vielleicht nicht wissen, ist aber, dass Vitamin K bzw. Vitamin K2 zur Erhaltung normaler Knochen beiträgt. Damit das in der Nahrung aufgenommene Calcium korrekt transportiert und verwertet werden kann, benötigt unser Körper nämlich zwei wichtige Proteine, das sog. Matrix-Gla-Protein (MGP) und das Hormon Osteokalzin, die jeweils von Vitamin K2 aktiviert werden. Ohne Vitamin K2 bleiben diese körpereigenen Proteine inaktiv mit der Folge, dass dadurch nicht nur die Knochen im Laufe der Zeit langsam entkalken können, sondern dass das aufgenommene Calcium nutzlos ausgeschieden oder abgelagert wird, wodurch es langfristig sogar zu unliebsamen Verkalkungen im Körper kommen kann. Die Funktion von Vitamin K2 auf unsere Gesundheit ist daher nicht zu unterschätzen, weshalb auf eine ausreichende Versorgung unseres Körpers mit Vitamin K2 peinlichst geachtet werden sollte.

Damit die wichtige Gesundheit Ihrer normalen Knochen gewährleistet bleibt, haben wir uns dazu entschlossen, diese hierfür vorstehend aufgezeigten Nährstoffe in einem  Produkt zusammenzuführen und zu vereinen, nämlich in unserer Produktneuheit „Vitamine K2 + D3 & Calcium“. hier klicken 

https://connectiv.naturavitalis.de/Kurkuma-plus.html

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Kurkuma genauso wirksam gegen Entzündungen im Körper vorgeht wie so manch einschlägiges Medikament wie z. B. Hydrokortison, Phenylbutazon (Mittel gegen rheumatische Schmerzen, das jedoch so starke Nebenwirkungen hat, dass es nur noch selten verordnet wird), Aspirin und Ibuprofen – allerdings ohne deren schädliche Nebenwirkungen.
Die stark  antioxidative Wirkung von Kurkuma verhindert auch die Oxidation von Cholesterin. Und Cholesterin wird erst so richtig gefährlich, wenn es oxidiert, da es erst dann die Blutgefässe schädigt und so die Entstehung einer Arteriosklerose fördert.
Verschiedene Studien lassen ferner den Schluss zu, dass Kurkuma generell eine Schutzfunktion bei vielen Atemwegserkrankungen aufweist. Der Wirkmechanismus ist vermutlich wieder mit dem stark entzündungshemmenden und antioxidativen Potential erklärbar.
Da Kurkuma ein fettlöslicher Nährstoff ist, wird er im Darm des Menschen grundsätzlich schlecht resorbiert. Um dennoch das volle gesundheitliche Potential dieser fantastischen Natursubstanz nutzen zu können, haben wir unsere Kurkuma-Kapseln mit der Biosystem-Technologie veredelt. Diese sorgt für eine wesentlich bessere Bioverfügbarkeit. Probieren Sie es selber aus. Sie werden begeistert sein! hier klicken 

Danke für Ihre Unterstützung, die mir hilft die Seite aufrecht zu erhalten! 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://humansarefree.com/2020/11/great-reset-elites-pushing-globalism-and-fascism-new-world-order.html
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This