0 US-Dollar: Die gefährlichste Währung der Welt | connectiv.events
Seite auswählen

US-Dollar: Die gefährlichste Währung der Welt

11. September 2017 | Wirtschaft | Finanzen | MM News | YouTube

Die Geschichte lehrt: Wer die Weltreservewährung stellt oder bestimmt, dem gehört die Macht. Sie lehrt aber auch, dass keine Macht (römisches Reich, China, Indien, Portugal, Spanien, Niederlande, England) sich ewig hält.

Von Rolf Ehlhardt

Seit dem 2. Weltkrieg sind u.a. die USA Weltmacht. Seit der Implosion der Sowjetunion mit Alleinstellungsmerkmal. Die derzeitige alleinige Weltreservewährung ist daher der US-Dollar.

Ein äußerst wichtiger Baustein ist die Implementierung des USD als alleinige Abrechnungswährung für Rohstoffe, allen voran dem Öl. Ein hoher Zusammenhang von Reserve- und Öl-Abrechnungswährung  und damit eine entsprechende Abhängigkeit sind unstreitig. Ebenso für die Finanzierung ihrer Defizite. Erschreckend viele politische und vor allem geopolitische Entscheidungen der USA könnten auch mit der Verteidigung des USD als Weltreservewährung begründet werden. Dies wird zwar bestritten, aber eine gewisse Logik ist nicht zu leugnen.

So wurde Russland wegen der Annektierung der Krim sanktioniert. Diese erfolgte aber doch mit Wahlzettel. Kein Thema für Sanktionen waren dagegen die kriegerischen Maßnahmen der USA im Nahen Osten. Mit „Menschlichkeit“ wurden sie begründet. Sicher waren Hussein, Gaddafi und Co. fürchterliche Diktatoren. Aber aus Gründen der Menschlichkeit hätten die Amis erst mal die Saudis angreifen müssen.

Und darf man als Demokrat überhaupt aus diesem Grund Menschen töten oder in souveräne Staaten einfallen? Oder gibt es noch andere Gründe?

Ja.!!!! Diese 5 Länder wollten ihr Öl nicht mehr ausschließlich in USD fakturieren, sondern auch den Euro und den Renmimbi akzeptieren. Das hätte die Nachfrage nach USD massiv beeinflusst. Und damit die Schuldenfinanzierung gefährdet.  Die USA musste eingreifen. Logisch.

Der Putsch in der Ukraine ging sicher nicht auf das Konto Russland. Es wurde eher behauptet, die größten Unterstützer waren die Amis. Warum die Ukraine? Wegen deren starker Wirtschaft? Wegen der Demokratie? Nein, wegen der Krim! Es war allen klar, dass Putin sich den Kriegshafen nicht beschneiden lässt. So bekam man einen Bösewicht, obwohl er nicht mit Panzern kam, sondern mit Wahlzettel.

 

Weiter lesen auf:

http://www.mmnews.de/wirtschaft/29055-die-gefaehrlichste-waehrung
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

Kein Eintrag gefunden.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This