0 Vergessene antike Stadt im Herzen der USA entdeckt | connectiv.events
Seite auswählen

Vergessene antike Stadt im Herzen der USA entdeckt

4. Oktober 2020 | Allgemein | Geschichte | Grenzwissenschaften | Kultur | Kunst | Musik | Natur | Umwelt | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

 

Wenn man über verlorene Städte spricht, fällt einem als erstes eine verlorene Stadt ein, die irgendwo in Ägypten unter dem Sand begraben liegt. Oder eine verlorene Stadt, die irgendwo in den unerforschtesten Teilen des Amazonas liegt. Manchmal werden verlorene Städte jedoch auch an ganz alltäglichen Orten gefunden. Wenn Sie nach Arkansas City, Kansas reisen, werden Sie Beweise für eine solche antike Stadt finden.

Archäologen glauben, dass sie auf die Stadt Etzanoa (die „Große Siedlung“) gestoßen sind, eine antike Siedlung, die von spanischen Forschern im 16. Jahrhundert bereits erwähnt wurde.

Es wird angenommen, dass die „Große Siedlung“ über Hunderte von Jahren die Heimat von mehr als 20.000 Menschen war.

Diese Tatsache macht die Stadt Etzanoa zu einer der ältesten Siedlungen der amerikanischen Ureinwohner in den Vereinigten Staaten, nach der antiken „Pyramidenstadt“ Cahokia in Zentral-Illinois.

Die ersten Berichte, in denen die antike Stadt Etzanoa erwähnt wird, stammen von spanischen goldsuchenden Eroberern.

Übersetzte Aufzeichnungen aus den 1600er Jahren erzählen die Geschichte von Juan de Oñate, einem spanischen Eroberer, Gründer und Gouverneur von New Mexico, der von New Mexico aus in das südliche Kansas reiste, auf der Suche nach der verlorenen Stadt Quivira – eine der mythischen „Sieben Städte aus Gold“, die nie gefunden wurden.

Die Expedition von Juan de Oñate wurde von den Einwohnern von Etzanoa friedlich begrüßt.

Nachdem die Spanier jedoch begannen, Geiseln zu nehmen, flohen die Bewohner.

Schließlich erkundeten die Eroberer die Gegend, suchten in ihren Häusern nach Wertgegenständen, entschieden aber, dass es zu riskant sei, da die Eingeborenen sie jeden Moment angreifen könnten.

Als sie endlich beschlossen, nach New Mexico zurückzukehren, wurde die Expedition von eintausend Kriegern des Escanxaque-Stammes angegriffen.

Nach schweren Verlusten kehrten die Invasoren nach New Mexico zurück.

Fast ein Jahrhundert später reisten französische Entdecker in die Region, fanden aber nichts. Die Stadt war vollständig verschwunden, und die Franzosen fanden weder Hinweise auf das Volk noch auf die Stadt Etzanoa.

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

 

Eine Entdeckung, die die amerikanische Frühgeschichte verändert

Jahrelang sind die Menschen im heutigen Arkansas City auf eine Reihe antiker Artefakte wie Pfeilspitzen und Keramik gestoßen, aber niemand war sich der Tatsache bewusst, dass unter ihren Füßen eine gewaltige archäologische Goldmine verborgen lag.

Erst als der Anthropologe und Archäologieprofessor Donald Blakeslee beschloss, einen genaueren Blick darauf zu werfen.

Der L.A. Times zufolge verwendete Blakeslee übersetzte Dokumente, die von den spanischen Eroberern (der von Juan de Oñate geleiteten Expedition) verfasst worden waren, die vor mehr als 400 Jahren über das Land kamen. Daraus schloss er, dass diese antiken Artefakte die Überreste der verlorenen Indianerstadt Etzanoa waren.

„‚Ich dachte: ‚Wow, ihre Augenzeugenbeschreibungen sind so klar, es ist, als wärst du dabei gewesen'“, sagte Blakeslee der Times über die Lektüre der Berichte des Eroberers. „Ich wollte sehen, ob die Archäologie auf ihre Beschreibungen passt. Jedes einzelne Detail passte zu diesem Ort.“

Auf der Grundlage von alten Berichten, Karten sowie Artefakten, die bisher aufgezeichnet wurden, wird geschätzt, dass die indianische Stadt Etzanoa tatsächlich eine riesige Bevölkerung indianischer Ureinwohner beherbergte.

Tatsächlich ist Etzanoa laut Blakeslee höchstwahrscheinlich die zweitgrößte Siedlung in den heutigen Vereinigten Staaten.

Die Stadt erstreckte sich über mehr als 5 Meilen zwischen den Flüssen Walnut und Arkansas, wo 20.000 Menschen in „strohgedeckten, bienenkorbförmigen Häusern“ lebten.

 

https://goldgrammy.de


Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

https://connectiv.naturavitalis.de/Nahrungsergaenzung/Cannabis-Produkte

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.latimes.com/nation/la-na-kansas-lost-city-20180819-htmlstory.html
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

No items found

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This