Verschwörungstheorien unter der Lupe: Snuff-Videos

Verschwörungstheorien unter der Lupe: Snuff-Videos
Heute beginnt eine neue Reihe von Kurzartikeln mit dem Namen „Verschwörungstheorien unter der Lupe“.
Konkret geht es mir darum, aufzuzeigen, wie gerade im deutschsprachigen Raum allseits bekannte und bewiesene Sachkomplexe als Verschwörungstheorie gebrandmarkt werden.
Das erste Thema, welches ich behandele, sind die sog. Snuff-Filme.
Snuff-Filme sind Videoaufzeichnungen von Morden an wehrlosen Menschen.
Die Opfer (häufig kleine Mädchen) werden vergewaltigt, gefoltert und dann qualvoll getötet. Diese Videos werden dann für viel Geld an Kunden verkauft, heutzutage meist über das Darknet, früher in einschlägigen Videotheken.