Vorsitzender einer großen UFO-Organisation aufgrund von Anklagen wegen Kindesmissbrauchs verhaftet

Der Exekutivdirektor des Mutual UFO Network, einer der ältesten UFO-Forschungsorganisationen der Vereinigten Staaten, wurde nach Angaben der Polizei verhaftet. Er wird beschuldigt, eine Minderjährige „zum Zwecke sexueller Aktivitäten“ angeworben zu haben. Jan Harzan, der das MUFON seit 2013 leitet, wird beschuldigt, einem Detektiv, von dem er glaubte, er sei ein 13-jähriges Mädchen, zu sexuellen Handlungen verleitet zu haben“, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei von Huntington Beach, Kalifornien.