0 Walnüsse: Natürliche und leckere Unterstützung für das Herz-Kreislauf-System und Blutfettwerte | connectiv.events
Seite auswählen

Walnüsse: Natürliche und leckere Unterstützung für das Herz-Kreislauf-System und Blutfettwerte

3. August 2018 | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Nüsse sind etwas, was bis vor gar nicht langer Zeit keine besondere Aufmerksamkeit erfuhr. Es stand als „Knabberzeugs“ auf Barthresen, steckte an Weihnachten in den Plätzchen oder war als Studentenfutter in Tüten mit meist viel zu vielen, billigen Rosinen zu kaufen. Studentenfutter heißt diese Nuß-Rosinenmischung deshalb, weil früher nicht viele Studenten in ihren Zimmerchen eine Gelegenheit zum Kochen hatten, oft aber auch nicht genug Geld um essen gehen zu können. Besonders abends hat man sich dann beim Lernen das Knabbern an den sättigenden Nüssen angewöhnt. Oft geben Studenten ja ihre längst fällige Arbeit im letzten Moment ab. Dann saß man die letzte Nacht davor noch bis in die Morgenstunden an der Schreibmaschine und hielt sich wach mit Instant-Kaffee und leistungsfähig mit Studentenfutter.

 

 

In den letzten Jahren haben Studien aber herausgefunden, dass Nüsse die Herzgesundheit fördert. Nur waren die meisten Studien nicht wirklich repräsentativ, weil sie Beobachtungen mit einem begrenzten Stichprobenumfang, also zu wenig Testpersonen in zu kurzer Zeit waren. Doch jetzt hat eine klinische Studie von über 25 Jahren Dauer tatsächlich bestätigt, dass Nüsse das Beste sind, was man in puncto Ernährung für seine „kardiovaskuläre Gesundheit“ – also sein Herz – tun kann. Dieser köstliche Snack ist wirklich ein Wundermittel für die Gesundheit des Herzens und ein gesundes Altern und Nüsse senken dazu noch das Risiko eines Schlaganfalls oder einer koronaren Herzkrankheit.

 

 

Das ist aber noch nicht alles! Einige Studien legen nahe, dass öfter eine Handvoll Nüsse zu essen zu einem längeren Leben verhelfen, unser Gedächtnis verbessern und unser Gehirn stärken kann. (1)

Wissenschaftler unter der Leitung von Marta Guasch-Ferré – einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin am Department of Nutrition der Harvard TH Chan School of Public Health in Boston – haben eine groß angelegte Studie über den Zusammenhang zwischen Nusskonsum und Herzgesundheit durchgeführt. Nüsse, diese “Natur-Gesundheitskapseln”, wie Guasch-Ferré sie in einer Studie nannte, können Wunder für unser Herz-Kreislauf-System bewirken. Hier das Wichtigste aus der neuen Studie, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde. (2)

Eine walnußreiche Ernährung Ernährung schützt das Herz

Der Bericht bringt die Ergebnisse einer früheren Meta-Analyse aus 2009 auf den neuesten Stand. Diese Meta-Analyse umfasste 13 klinische Studien. Nun haben Frau Guasch-Ferré und ihr Team die seither veröffentlichten Studien ausgewertet;  26 randomisierte Studien mit insgesamt 1.059 Teilnehmern im Alter zwischen 22 und 75 Jahren.

Unter den Studienteilnehmern waren einige mit diversen Erkrankungen, wie hohem CholesterinspiegelTyp-2-Diabetes, metabolischem Syndrom oder Fettleibigkeit. Die Wissenschaftler untersuchten verschiedene Ernährungsarten und ihre Wirkungen: sie verglichen die Vorteile einer walnußreichen Ernährung mit einer fettarmen, einer westlichen, einer mediterranen und einer japanischen Ernährung.

Die walnußreiche Ernährung führte zu einer deutlicheren Senkung des Cholesterinspiegels und anderer Marker für die kardiovaskuläre Gesundheit im Vergleich zu den genannten, anderen Ernährungsweisen. In Zahlen ausgedrückt: Eine Ernährung mit hohem Anteil an Walnüssen hatte eine um 3,25 Prozent höhere Reduktion des Gesamtcholesterinspiegels, eine um 3,73 Prozent höhere Abnahme des LDL-Cholesterins und eine um 5,52 Prozent höhere Reduktion der Triglyceride. Auch der Gehalt an Apolipoprotein B – dem Hauptprotein in LDL oder “schlechtem” Cholesterin – wurde um 4,19 Prozentpunkte gesenkt.

Das Fazit der Forscher: “Die Aufnahme von Walnüssen in die Ernährung verbessert das Blutfettprofil, ohne das Körpergewicht oder den Blutdruck negativ zu beeinflussen”,

 

 

Stärken und Grenzen der Studie

Warum ist das so? Die Wissenschaftler vermuten, dass diese vorteilhafte Wirkung  von Walnüssen auf Herz, Kreislauf und Blutwerte auf die reichhaltigen, mehrfach ungesättigten oder “gesunden” Fette zurückzuführen ist (einschließlich essentieller Omega-3-Fettsäuren), sowie auf die große Vielfalt an Antioxidantien in Nüssen.

Dr. Michael Roizen, Chief Wellness Officer in der Abteilung für Präventivmedizin der Cleveland Clinic in Ohio, faßt die Ergebnisse zusammen
“Dieser aktualisierte Bericht stärkt die Annahme, dass der Genuss von Walnüssen eine hervorragende (und leckere) Möglichkeit ist, der eigenen Ernährung wichtige Nährstoffe hinzuzufügen und damit gleichzeitig die Gesundheit des Herzens zu unterstützen.”

Doch diese Bewertung erfolgt trotzdem unter Vorbehalt. Die Anzahl der Probanden in den meisten der untersuchten Studien war relativ klein, was die Ergebnisse nicht wirklich hieb- und stichfest Repräsentativ macht. Dazu kommt, dass einige Studien eine beträchtliche Menge an Walnüssen in der Ernährung der Probanden verwendete, die man im normalen Alltag in dieser Menge kaum essen würde, räumen die Forscher ein. Die Ergebnisse verdeutlichen aber auch, dass bereits bei geringeren Walnußmengen – also weniger als 28 Gramm pro Tag – signifikante Verbesserungen bei Herz, Kreislauf, Blutfettwerten etc. zu verzeichnen waren.

 

 

______________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events.

_______________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

Bildredakteur:

YouTube Unser Planet Qi-Technologies Niki Vogt Guido Grandt Eva Maria Griese connectiv.event Anti Spiegel

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Yavuz Özoguz Wolfgang H. Meyer Wolfgang Eggert Walter Häge Uta Faerber Unsere Kur Unser Planet Tina Knabe Thomas Röper Tagesdosis sto. sternenlichterblog2 Selbstheilung Online Russia Beyond RT Rainer Taufertshöfer Qi Technologies Pressetext Pravda TV Pierre Kranz Peter Denk Peter Andres Orania Zentrum Oliver Nevermind Oliver Nevermid Oliver Janich Niki Vogt NADH NachdenkSeiten Mikro Dosus Martin Strübin Martin Auerswald Marc Friedrich & Matthias Weik Lebensfreude aktuell Kopp Jasinna Jakob Brand Impfen nein Danke HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi genesis pro life Freie Medien Eva Maria Griese Erich Hambach Eric Epenberger EMG Dr. Wolfram Fassbender Dr. Reinhard Kobelt Dr. Rath Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Dr. Marcel Polte DAS HANFBLATT Daniel Prinz connectiv.events caltech Arthur Tränkle ARTE Anna Maria August Andreas Humbert  Andreas Beutel Ali Erhan Airnergy AE aus P in Z  Mikro Dosus

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This