0 Warum sind wir chronisch krank? | connectiv.events
Seite auswählen

90% der chronischen Erkrankungen haben ihre Ursache in der EMF-StrahlenBelastung (ElektroSmog), MetallVergiftung, Parasiten, HefePilzen und einer chronischen Infektion mit Borrelien (am Besten bekannt als Bakterien, die durch Zecken übertragen werden). Wie hängt das alles zusammen?

Warum sind wir chronisch krank?

4. April 2019 | Connectiv.Talks | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

 

Eine weitere Koryphäe auf seinem Gebiet ist Dr. Klinghardt. Er blickt auf 44 Jahre medizinische Erfahrung zurück. Auf dem AKASHA Congress, Back2Health 2016 bringt uns mein ärztlicher Kollege einer interessanten Frage näher. Nämlich: Was genau verursacht in den letzten Jahren die Zunahme an chronischen Erkrankungen trotz medizintechnischem Fortschritt? Trotz bester Hygiene- und ErnährungsStandards?

 

https://www.lebenskraftpur.de/Ausleitung-Elixier?produkt=91Bei der Beantwortung dieser Frage stieß er schnell an die Grenzen der konventionellen Medizin und tauchte daraufhin ein in vielfältige alternative Methoden und entwickelte sogar seine eigenen Diagnose- und TherapieFormen, die inzwischen weltweit die Medizin revolutionieren.

Die erste Frage, die er sich stellte war: Sind wirklich die Gene an allem Schuld, was in letzter Zeit in den Medien so Furore macht? Kaputte Gene also? Nun, nachweislich sind die Gene aber seit 3 Millionen Jahren stabil geblieben! Also warum ist heutzutage jedes 4. Kind schon neurologisch auffällig, ob Legasthenie, HyperAktivität oder Weiteres. Und warum nimmt die Anzahl an Erwachsenen mit neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen, der Verlust an LebensFreude, GedächtnisEinbußen und schlechte SchlafQualität zu?
…….

Synergistische Effekte

Er geht heute nach jahrelangem Forschen und zahlreichen Studien davon aus, dass wir chronisch krank werden, weil viele Ursachen synergistisch unsere Gesundheit angreifen.

90% der chronischen Erkrankungen haben demnach ihre Ursache in der EMF-StrahlenBelastung (ElektroSmog), MetallVergiftung, Parasiten, HefePilzen und einer chronischen Infektion mit Borrelien (am Besten bekannt als Bakterien, die durch Zecken übertragen werden). Also wie hängt das alles zusammen?
…….

https://www.lebenskraftpur.de/Bio-7-Kraeuter-nach-Bertrand-Heidelberger?produkt=91DarmBakterien- unsere besten Freunde?

Schauen wir uns nochmal kurz an, was für eine Rolle unser Darm in diesem Zusammenhang spielt und vor allem unser MikroBiom. Aber was genau ist denn dieses MikroBiom: es ist die Gesamtheit aller Keime im Körper, die im optimalen Zustand für unsere Gesundheit sorgt. Und der Darm ist quasi das HauptZentrum. Selbst in Leber, Herz und Gehirn sind Keime angesiedelt, die für unser Wohl förderlich sind. Wir alle haben schon mal gehört: „Der Darm ist Sitz der Gesundheit“. Und auch: „Wir sind das, was wir essen“. Oder doch eher: „Wir sind das, was unser MikroBiom aus unserem Essen macht?“ Entgegen der Lehrmeinung sind DarmBakterien sogar in der Lage körpereigenes Vitamin C herzustellen, vorausgesetzt der Darm (MikroBiom) ist gesund. Was diese kleinen Dinger nicht alles für uns tun. Faszinierend!

Aber welche Stoffe genau können dieses wunderbare Gleichgewicht des DarmMilieus gefährden?
…….

Quecksilber, Aluminium, Glyphosat – Die 3 „ AntiMusketiere“?

Jetzt mal Hand auf‘s Herz! Gibt es noch jemanden, bei dem nicht zumindest ein Anflug von Unbehagen aufkommt, wenn er von diesen drei Substanzen hört? Laut Dr. Klinghardt sind diese mitunter die Ursache für chronische Erkrankungen der letzten 20 Jahre, weil sie unter anderem unsere guten DarmBakterien schädigen und eine Dysbalance in unserem MikroBiom fördern. Und sie finden sich heutzutage wahrlich in jeglichen Bereichen des menschlichen Lebens: in der Erde, in der Luft, in unseren LebensMitteln, Kosmetika und Impfungen, etc…zumindest einer der Faktoren ist unglücklicherweise immer zu finden! Unglaublich …

Leider hat keines der erwähnten Stoffe ein risikoarmes NebenWirkungsProfil. Bedauerlicherweise unterstützen und beschützen sie den Körper nicht, wie es die legendären 3 Musketiere mit ihrem König gehandhabt hätten. Nun ja, wenn es 3 Schurken gäbe, die den König ständig angreifen würden, um ihn aus dem Gleichgewicht zu bringen und letzten Endes zu stürzen, dann wären es wohl folglich 3 „Atypische Musketiere“, die des HochVerrats angeklagt würden!

Lasst uns etwas mehr ins Detail gehen:

Quecksilber

  • findet sich in zahnärztlichen AmalgamFüllungen
  • ist mit beteiligt an ZNS-Erkrankungen
  • wird von der werdenden Mutter zu mehr als 2/3 auf den Fötus übertragen


Aluminium

  •  findet sich in Impfungen (0,5mg – 1mg pro Impfung)
  • ist assoziiert mit AlzheimerDemenz


Glyphosat (PflanzenVernichtungsMittel)

  •  hemmt die Bildung der Aminosäure Tryptophan, dadurch sowohl verminderte MelatoninBildung, was zu SchlafStörungen führt, als auch verminderte SerotoninBildung, und daraus folglich Depression


Weitere Erkrankungen wie:

  • Morbus Alzheimer
  • erhöhter Blutdruck
  • Diabetes mellitus
  • Morbus Parkinson
  • chronische DarmErkrankungen (z.b. M. Crohn)
  • Krebs

können durch Einwirkung dieser Substanzen entstehen.

Was können wir nun tun, um dieser Kontamination entgegenzuwirken?

 

https://www.lebenskraftpur.de/Chlorella-Algen?produkt=91Detox, Detox, Detox …

ist auch hier die Devise Nummer Eins. Mit verschiedensten Methoden können wir diese chronische Vergiftung angehen:

1. Koriander! (hocheffizienter NeuroToxinAusleiter von Aluminium, Quecksilber, Blei, radioktiven Metallen)
2. IonenFußBad
3. Chlorella
4. NeuralTherapie

Weitere Mittel, wie Homöopathie, Sauna, Vitamin- und MineralStoffe, sowie ein sogenanntes LaserDetox nach Klinghardt und Vieles mehr sind der erste BefreiungsSchlag in Richtung Gesundheit.

 

Die zweitwichtigste Ursache von chronischen Erkrankungen: BORRELIEN

Borrelien sind Bakterien, die von Zecken auf den Menschen übertragen werden, im akuten Stadium eine Hautrötung hervorrufen (medizinisch: Erythema migrans) und im SpätStadium zur sogenannten LymeBorreliose führen. Zumindest nach dem, was uns der VolksMund und die Universitäten lehren. Unter uns Ärzten ist es eine Erkrankung, die eher selteneren Charakter hat und nur in AusnahmeFällen durch AusschlussDiagnose in Betracht gezogen wird.

Klinghardt stellt die Borrelien doch weitaus mehr in den Fokus. Er konnte in seiner langjährigen Forschung beweisen, dass die chronische Infektion mit diesen kleinen Kreaturen nicht so selten ist, wie wir irrtümlich in der schulmedizinischen Welt annehmen. Und vor allem sind nicht nur Zecken die kleinen ÜbertragungsÜbeltäter, sondern genauso Stechfliegen, Mücken und Flöhe. Und wer von uns ist nicht schon mal mindest von einem dieser MiniStecher gebissen oder gestochen worden?

Des Weiteren bildet sich nur bei 20% der Fälle ein typisches Erythema migrans (s.o.), welches als das 1. klassische Zeichen einer Borreliose gilt. Das bedeutet, dass 80% der frisch infizierten schlimmstenfalls gar nicht diagnostiziert werden oder fälschlicherweise eine andere Diagnose zugeschrieben bekommen und dadurch nicht gezielt behandelt werden.

Dadurch ist die DunkelZiffer daraus resultierender, chronischer Infektion deutlich häufiger, als vermutet.

 

https://www.lebenskraftpur.de/Basen-Plus?produkt=91Borrelien – kleine tickende ZeitBomben?

Spannend sind die ForschungsErgebnisse, die nachweisen konnten, dass SchwerstErkrankungen mit einer chronische Infektion mit Borrelien assoziiert sind und sogar durch diese ausgelöst werden.

Laut publizierter Studien ist kein Morbus Alzheimer möglich ohne gleichzeitige BorrelienInfektion.

Auch Autismus soll eine BegleitErscheinung sein. Selbst schmerzende BandscheibenVorfälle sind anscheinend immer mit einem Befall an Borrelien gekoppelt (Borrelien sind überall dort zu finden, wo es viel Hyaluronsäure gibt). Dadurch kommen neue TherapieAnsätze ins Spiel, von denen die Betroffenen nur profitieren können.

Zwei wichtige Faktoren könnten uns Therapeuten schon mal auf den richtigen Weg bringen:

Wenn erhöhte LDL-Werte vorliegen (im VolksMund als „schlechtes Cholesterin“ bekannt) und/oder eine erhöhte InsulinResistenz bei sonst normalem Befinden, guter Ernährung und NormalGewicht, könnte dieses schon ein sicheres Zeichen sein für eine im Hintergrund schlummernde chronische Infektion, die jederzeit „explodieren“ könnte.

Spannend ist es auch, zu erfahren, dass Aluminium das Risiko an einer Borreliose zu erkranken, deutlich erhöht. Da schliesst sich wohl wieder der Kreis.

 

Klinghardts natürliches TherapieKonzept

Also, wie werden wir jetzt unsere kleinen blinden Passagiere wieder los?

Ein Drei-Säulen-Programm kann Abhilfe schaffen:

https://www.lebenskraftpur.de/Bio-Gruenes-Leben-Komplex?produkt=911. Basis:

  • CISTUS Tee (löst den BioFilm auf, wo sich die Borrelien verstecken)
  • Zeolite (VulkanGestein, bindet SchadStoffe im Darm)
  • Chlorella
  • Hyaluronsäure

2. KräuterCoktail und Phospolipide

3. MikroBiom wieder aufbauen

Detaillierte Therapien und Dosierungen könnt ihr bei Klinghardts Homepage, Büchern und Seminaren einholen.

Buch: Die biologische Behandlung der Lyme Borreliose

Kontakt:
https://www.ink.ag/dr.-klinghardt/
http://biopure.eu/

 

In Liebe und Dankbarkeit

Dr. Maria Iliadou-Maubach, 03. 04. 2019

 

 

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.

Unterstützt uns bitte mit einer Spende unter
https://www.paypal.me/connectiv

oder via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

__________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://www.youtube.com/watch?v=haKwrZLfQaE&feature=youtu.be
Quelle:

connectiv.events

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This