0 Wasserstoffperoxid, der Alleskönner- Klasse Tipps und Tricks für jeden Tag! | connectiv.events
Seite auswählen

Das hinreißende Platinblond und die blendendweißen Zähne verdankte die berühmte Marilyn Monroe dem Wasserstoffperoxid. (Bildhintergrund: Pixabay. Marilyn: http://pngimg.com/download/30646

Wasserstoffperoxid, der Alleskönner- Klasse Tipps und Tricks für jeden Tag!

29. Januar 2019 | Familie | Soziales | Gesundheit | Ernährung | Medizin | connectiv.events

Seit über 200 Jahren sind verschiedene Verbindungen von Wasserstoff und Sauerstoff chemisch identifiziert.Die uns allen am bekannteste ist das ganz normale Wasser mit der chemischen Formel H2O. Eine andere ist Wasserstoffperoxid. Das ist eigentlich Wasser mit einem zusätzlichen Sauerstoffatom im Molekül und hat daher die chemische Formel H2O2. Diese Verbindung ist nicht sehr stabil und zerfällt leicht wieder zu noemalem Wasser, wobei das zusätliche Sauerstoffatom dann frei wird und seine „Elektronenärmchen“ verliert. Die fehlenden Elektronen holt es sich dann aus seiner Umgebung, indem sich meistens zwei Sauerstoffatome zusammentun – oder das Material, was sie finden, oxidieren. D.h. der Sauerstoff reißt einfach elektronen an sich, das heißt, er oxidiert die Stoffe. Wasserstoffperoxid bezeichnet eine blassblaue Flüssigkeit aus Wasserstoff und Sauerstoff, die sofort mit dem Material reagiert, mit dem man es in Verbindung bringt. Besonders heftig reagiert die schwache Säure zum Beispiel mit Kupfer, Messing und Kaliumiodid. Es kann also als Desinfektionsmittel oder Bleichmittel verwendet werden. Außerdem kann es als Raketentreibstoff eingesetzt werden. Häufig wird Wasserstoffperoxid beim Friseur benutzt. Hier wird der bleichende Effekt beispielsweise genutzt, um Haare aufzuhellen.

 

 

Wasserstoffperoxid ist, wie viele andere Hausmittel in Vergessenheit geraten.Zu Unrecht, denn es ist kostengünstig, sehr effektiv und zeigt keinerlei Nebenwirkungen bei richtiger Anwendung. Wir haben einige richtig pfiffige Anwendungen für Euch zusammengestellt.

H2O2 tötet Bakterien und desinfiziert

Mit Wasserstoffpeoxid kamm man Wunden desinfizieren, Oberflächen desinfizieren, Geschirr, Babyfläschchen und Nuckel ungiftig keimfrei machen. Benutzte am besten eine kleine Schüssel mit 3%-Wasserstoffperoxid und spüle die Wunde mit der Flüssigkeit oder benutze einen frischen, sauberen Lappen, den du mit der Flüssigkeit tränkst und die zu desinfizierenden Gegenstände reinigst.

Für eine desinfizierende Mundspülung nimmst du eine Tasse Wasser, gibst einen Teelöffel H2O2 hinein, und schon ist Deine antibakterielle Mundspülung fertig, die auch noch die Zähne etwas aufhellt. Mit Wasserstoffperoxid kannst du auch deine Zahnbürste desinfizieren. Tauche dazu die Bürste in eine Wasserstoffperoxidlösung, vielleicht in den Rest der Munspülung in der Tasse, und rühre ein bißchen damit in der Flüssigkeit herum. Dadurch werden alle Bakterien aus deinem Mund und aus dem Badezimmer entfernt, die sich daran abgesetzt haben.

Sprühe deine Holz-Schneidebretter mit Wasserstoffperoxid nach jeder Benutzung ein. Danach lässt du das Mittel für ein paar Minuten einwirken und wäschst es später mit heißem Wasser ab. Deine Bretter werden so effektiv desinfiziert.

Auch den Mülleimer kann man mit einer H2O2 Reinigug nicht nur sauber, sondern auch geruchsfrei bekommen.

 

 

… reinigt Gemüse und Obst von Pestiziden und anderen Verschmutzungen

Das meiste Gemüse wird mit Pestiziden und anderen Chemikalien behandelt. Um dein Gemüse zu reinigen, schütte eine Viertel Tasse Wasserstoffperiodix in eine Schüssel Wasser und lasse das Gemüse eine halbe Stunde darin liegen. Danach gut abspülen und in den Kühlschrank packen.

Um deinen Salat länger frisch zu halten, mischst du 1 TL Wasserstoffperoxid mit einer halben Tasse Wasser. Diese Lösung kannst du dann auf den Salat sprühen, während er im Kühlschrank lagert. Am besten schlägst Du Salat in ein mit Wasserstoffperoxid befeuchtetes, Baumwoll-Abtrockentuch ein.

…hellt Zähne, Nägel und Haare auf

Um Deine Zähne aufzuhellen, putze dir zunächst deine Zahne mit normaler Zahnpasta. Dann mischst du 2TL Wasser mit 1TL Wasserstoffperoxid und spülst damit deinen Mund aus. Wenn du fertig bist, spülst du deinen Mund mit Wasser. Das Ganze kannst du 3x die Woche wiederholen und wirst sehen, wie deine Zähne langsam heller werden.
Nach dem Entfernen von Nagellack weisen Nägel häufig unschöne Verfärbungen auf, die auch durch den Nagellackentferner nicht mehr weggehen. Um die schöne, helle Naturfarbe wiederherzustellen, musst du deine Nägel für ungefähr 5 Minuten in eine Schüssel mit 3%-Wasserstoffperoxid tun. Die Anwendung kannst du nach einigen Tagen wiederholen.
Wasserstoffperoxid ist sichererund ungiftiger als andere Haarbleichmittel. Deshalb benutzt auch der Friseur Wasserstoffpüeroxid. Auch Marilyn Monroe erreichte ihr berühmtes Platinblond durch H2O2.Man kann es ruhig zum natürlichen Aufhellen deiner Haare verwenden. Allerdings sollte man anschließend eine gute Haarkur verwenden, denn es macht auf Dauer die Haare trocken und brüchig.

 

 

Sogar die dunkel gewordenen Fugen zwischen Fliesen und Kacheln kann man wieder so hell bekommen, wie am ersten Tag: Mische 35%iges Wasserstoffperoxid mit weißem Mehl zu einer Paste zusammen. Decke alle gewünschten Fugen mit einer Schicht von der Masse zu und lasse es über Nacht einwirken. Am Morgen musst du es nur noch gründlich abspülen.

Gardinen werden wieder richtig weiß, Flecken entfernt: Hier hast du zwei Möglichkeiten. Entweder weichst du einen Lappen mit Wasserstoffperoxid ein und entfernst die Flecken, indem du direkt die betroffene Stelle abtupfst und reibst –  oder du fügst ein wenig Wasserstoffperoxid zu deinem Waschmittel in der Waschmaschine hinzu.

… entgiftet und regeneriert den Körper

Um deinen Körper zu entgiften und zu regenerieren, kannst du in Wasserstoffperoxid baden. Füge einfach eine Tasse 35%-Wasserstoffperixod in deine Badewanne hinzu und bade in der Lösung für eine halbe Stunde.

Damit du deinen Darm und damit deinen Körper entgiften kannst, kannst du 1 TL Wasserstoffperoxid auf 4 Gläser Wasser verteilen. Dieses trinkst du anschließend. Dein Körper kann sich so regenerieren und wird natürlich entgiftet.

 

 

…bekämpft Fußpilz

Mische zu gleiche Teilen Wasser und 3%-Wasserstoffperoxid. verteile dannd die Mischung auf die betroffene Stelle. Wiederhole die Anwendung, bis der Fusspilz vollständig verschwunden ist. Gegebenenfalls kann die Konzentration der Lösung auch verstärkt werden.

Wenn Du ein Aquarium hast, kannst du von Zeit zu Zeit durch die Anwendung von H2O2 die Ausbreitung von Pilzen im Aquarium verhindern. Auch hier reichen ein paar Teelöffel ins Wasser, um das Aquarium pilzrei zu halten – und es ist unschädlich für die Fische. (Allerdings wirklich nur ein paar Teeloffel und nicht die Flasche hineinkippen!) Gleichzeitig bekämpft das H2O2 auch algen im Aquarium!

Auch Schimmel an den Wänden oder anderen feuchten Stellen sind Pilze und man kann ihnen mit Wasserstoffperoxid den Garaus machen. Gesundheitsexperten empfehlen die Benutzung von Wasserstoffperoxid gegen hartnäckigen Schimmel. Einfach eine 3%ige Lösung auf die betroffene Stelle sprühen. Danach musst du es für ein paar Minuten einwirken lassen und kannst es anschließend mit einem Schwamm abtupfen. Im Zweifelsfall die behandkung wiederholen. Besonders gut: Mit einem Fön die Stellen trockenfönen.

Um den Schimmel auf Pflanzen zu entfernen, musst du einfach nur eine 3%ige Lösung mit Wasserstoffperoxid auf die betroffenen Pflanzen sprühen. Die antibakterielle Wirkung bekämpft den Schimmel schnell und wirksam.

Geflügel, Fisch und Fleisch werden zart

Mische Wasserstoffperoxid und Wasser zu gleichen Teilen zu einer Marinade. Lege darin das Fleisch ein und lasse es durchziehen. Vergiss aber nicht, dass Fleisch vor dem Kochen oder Braten noch einmal kurz abzuspülen.

… entfernt allerlei Arten von Flecken

Blutflecke auf Kleidungsstücken können hartnäckig sein und lassen sich nur schwer entfernen. Fügst du ein wenig Wasserstoffperoxid auf einen Fleck, ist das allerdings kein Problem mehr. Lass es einwirken und danach kannst du es einfach ausspülen.

Andere „organische“ Flecken (also von Obst, Blut, Gemüse etc, keine Chemikalienflecken) kannst du mit einem sehr wirksamen, selbst gemachten Fleckenentferner gut wegbekommen. Mische einfach einen Teil Seife mit zwei Teilen Wasserstoffperoxid.Verteile diese Mischung dann auf den organische Fleck, beispielsweise von Kaffee, Wein oder Blut. Beachte dabei jedoch, dass Wasserstoffperoxid bleichend wirkt. Verwende es also nicht auf dunklen oder stark farbigen Stoffen.

 

 

H2O2 funktionioert auch prima als Bleichmittel für weiße Wäsche, und ist auch in fast allen käuflichen Wäschebleichen enthalten. Gib eine Tasse Wasserstoffperoxid zu jeder weißen Wäsche in die Maschine, um so gelbe Flecken, Grauschleier und Vergilbungen zu entfernen. Die Kleidung wird außerdem wieder strahlend weiß. Grauschleier werden ebenfalls nicht mehr zu sehen sein. Aber nur bei weißer Wäsche anwenden! Bunte Wäsche verblasst!

Flecken auf Fußböden und Teppichen entfernst Du so: Sprühe flüssiges Wasserstoffperoxid auf den Fußboden und reinige ihn danach normal. Möchtest du Teppiche säubern, solltest du Wasserstoffperoxid nur auf hellen Teppichen anwenden, weil dunklen oder bunten Teppichen durch den Bleicheffekt die Farbe entzogen werden kann.

Wasserstoffperoxid ist ein Mittel gegen Achselschweiß. Mische hierfür Wasserstoffperoxid und Flüssigwaschmittel im Verhältnis 2:1. Verteile die Mischung auf dem Fleck. Danach lässt du alles kurz einwirken, bevor du es in die Waschmaschine wäschst. Weg sind die Flecken.

 

 

… ist ein prima Reiniger

Wasserstoffperoxid kannst du auch super zum Reinigen deines Geschirrs verwenden. Füge einfach ein wenig Wasserstoffperoxid zu deinem Geschirrspülmittel hinzu und benutze es so. Dein Geschirr bleibt dadurch länger schön und glänzend.

Um einen wirksamen und gleichzeitig desinfizierenden und kostengünstigen Haushaltsreiniger zu bekommen, fülle eine Sprayflasche mit flüssigen Wasserstoffperoxid. Nun kannst du deinen Allzweckreiniger auf allen Oberflächen anwenden, die ein wenig Pflege und neuen Glanz nötig haben. Das beste ist, dass dein neuer Reiniger viel weniger kostet, als die vielen Reiniger vorher. (Übrigens: auch Kontaktlinsen kann man mit 3% H2O2 reinigen ud desinfizieren. Einfach die Linsen über Nacht einlegen und morgens gut abspülen)

Toiletten werden mit Wasserstoffperoxid sauber, Verfärbungen verschwinden und Bakterien und Keime aller Art werden abgetötet. Schütte hierfür eine halbe Tasse reines, unverdünntes Wasserstoffperoxid in deine Toilette. Lasse es nun für eine halbe Stunde einwirken. Danach kannst du sie mit einer Bürste normal reinigen. Dieser einfache Trick hilft dir, deine Toilette zu desinfizieren und Verfärbungen zu entfernen.

Um Glasscheiben und Oberflächen effektiv zu reinigen, musst du die Fläche einfach mit Wasserstoffperoxid einsprühen. Dann kurz einwirken lassen und anschließend kannst du den Schmutz ganz einfach abwischen. Dafür ist eine alte Zeitung oder Eine Papierküchenrolle am besten geeignet, um Streifen und Fusseln zu vermeiden. Das gilt auch für Spiegel.

Küchen- und Badmöbel zeigen oft hartnäckige Flecken, Seifenreste, Kalkablagerungen und Verfärbungen. Um diese Oberflächen zu reinigen und zu desinfizieren, einfach die betroffenen Stellen mit verdünntem Wasserstoffperoxid (35%) einsprühen. Danach musst du es kurz einwirken lassen und kannst es anschließend einfach abwischen.

Wenn du deine Kühlschrank ordentlich reinigen und desinfizieren möchtest, musst du ihn nur mit Wasserstoffperoxid ordentlich einsprühen. Danach lässt du alles für ein paar Minuten einwirken, bevor du ihn mit einem Lappen gründlich auswischst.

Pflanzensamen keimen leichter

Weichst du die Samen vor dem Pflanzen in Wasserstoffperoxid-Lösung ein, kannst du die Keimung verbessern. Grund dafür ist, dass so alle Pilzsporen abgetötet werden, die die Keimung negativ beeinflussen können.

 

 

Dr. Jochen Gartz hat seit seiner chemischen Ausbildung die Peroxide untersucht, sei es in der Diplomarbeit, in der Promotion als auch bei den Peroxidpräparaten, die im Leipziger Arzneimittelwerk über 40 Jahre erfolgreich im Handel waren, so auch als fester Puder. In der Diskussion wird deutlich, dass dem Wasserstoffperoxid die Zukunft gehört, da neben einer umfangreichen Erforschung heute genau dessen Eigenschaften benötigt werden, ohne Resistenzen alle möglichen Erreger abzutöten und bei der Wirkung zusätzlich für den Körper wertvollen Sauerstoff freisetzen, wobei als „Abfallprodukt“ nur noch Wasser entsteht.

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

_____________________________________________________________________________

 

Weiter lesen auf:

Bildredakteur:

YouTube Unser Planet Qi-Technologies Niki Vogt Guido Grandt Eva Maria Griese connectiv.event Anti Spiegel

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Wolfgang H. Meyer Wolfgang Eggert Walter Häge Uta Faerber Unsere Kur Unser Planet Thomas Röper Tagesdosis sternenlichterblog2 Selbstheilung Online Russia Beyond RT Rainer Taufertshöfer Qi Technologies Pressetext Pravda TV Pierre Kranz Peter Andres Oliver Janich Niki Vogt NachdenkSeiten Martin Strübin Kopp Jasinna Jakob Brand Impfen nein Danke HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi genesis pro life Freie Medien Eva Maria Griese Erich Hambach Eric Epenberger Dr. Reinhard Kobelt Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Dr. Marcel Polte DAS HANFBLATT Daniel Prinz connectiv.events caltech ARTE Anna Maria August Airnergy

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This