0 Weißrussland: Haben WHO und IWF Lukaschenko Geld geboten, um in seinem Land einen Lockdown umzusetzen? | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von 3D Animation Production Company auf Pixabay

Weißrussland: Haben WHO und IWF Lukaschenko Geld geboten, um in seinem Land einen Lockdown umzusetzen?

14. August 2020 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Familie | Soziales | Geschichte | Kriege | Revolutionen | Medizin | Politik | Geo-Politik | Wirtschaft | Finanzen | connectiv.events

Im Auftrag und exklusiv für connectiv.events geschrieben!! Dieser Artikel darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache mit connectiv.events inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden!! Der Artikel soll selbstverständlich viel geteilt werden. Danke!

von Daniel Prinz

Das nachfolgende ist in der Tat eine Sensatiosmeldung! Auf der italienischen Plattform Database Italia hat der investigative Journalist Nicola Bizzi folgende brisante Hintergründe zutage gefördert:

Demnach sagte der Präsident von Weißrussland, Aljaksandr Lukaschenko, letzten Monat auf einer Pressekonferenz, dass er von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein beträchtliches Barangebot (92 Millionen Dollar) erhalten habe, um „wie in Italien“ zu handeln und einen rigorosen Lockdown umzusetzen. Lukaschenko sei bekannt dafür, dass er sich immer geweigert hat, in seinem Land Notfall-, Abriegelungs- oder „sozial distanzierende“ Maßnahmen zu ergreifen.

Doch Lukaschenko habe das Angebot der WHO mit einem trockenen „Nein“ ausgeschlagen, woraufhin das Angebot in wenigen Wochen auf 900 Millionen Dollar verzehnfacht wurde, diesmal aber vom Internationalen Währungsfonds angeboten, mit derselben „Bitte“, im Land alles zu schließen und es „wie in Italien“ umzusetzen.

Bizzi schreibt weiter, dass er aus Geheimdienstquellen wisse, dass vielen anderen europäischen und nicht-europäischen Ländern ähnliche lukrative Angebote gemacht wurden. Und er wisse auch, dass viele Staats- und Regierungschefs, darunter auch der serbische Präsident Aleksandar Vučić, nicht einen Moment gezögert hätten, sie zu akzeptieren. Daher gebiete es die Logik, dass selbst Italien (das, wie wir wissen, in dieser ganzen Szene immer die Rolle eines Pilotmodells gespielt hat) in diesem Sinne ein reichhaltiges Angebot gehabt haben könnte, und da Bizi die Mentalität der Politiker in seinem Land kenne, bezweifle er stark, dass solche Angebote nicht angenommen wurden. Darüber hinaus könnte diese Hypothese erklären, wo und wie die Regierung Conte die Mittel gefunden hat, die – wahrscheinlich schon zu Beginn des Jahres – für die Verstärkung der Polizeikräfte bestimmt waren, um die Aufrechterhaltung und den Erfolg der Abriegelung zu gewährleisten.

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

Das ist eine Nachricht, die in einem normalen Land viele Köpfe hätte rollen lassen, wenn nicht die Regierung selbst! Auch in Italien regt sich heftiger Widerstand gegen die drastischen Coronamaßnahmen. Dank der mutigen Haltung der Covid-Kommission der Accademia Nazionale dei Lincei und der Beharrlichkeit von Dr. Alberto Zangrillo, so Bizzi in seinem Bericht, sei endlich das aufgetaucht, was viele bereits ahnten: die Tabellen des Katastrophenschutzes, auf denen monatelang die täglichen Kriegsbulletins des Fernsehens, die Millionen von Italienern vor dem Bildschirm festnagelten, kaum mehr als ein reines Fantasiespiel waren. Von der Politik übersetzt, waren diese Zahlen feierlich ein Betrug ohne jede Grundlage, der nur dazu diente, ein Klima des Terrors zu erzeugen. Wir dürfen gespannt sein, was noch an Bestechungen seitens des Establishments an Regierungschefs das Tageslicht erblicken. Bei der ganzen Sache kann man jetzt schon jedenfalls  von #Coronagate sprechen.

Nachtrag: Die staatliche Nachrichtenagentur von Weißrussland, BelTA, hat die angebotenen Finanzspritzen bestätigt, wenn Weißrussland dem Beispiel Italien mit den Coronamaßnahmen folge. Quelle: https://eng.belta.by/president/view/belarus-president-unwilling-to-accept-additional-terms-to-get-foreign-loans-131164-2020/ Hier wird neben dem IWF auch die Weltbank erwähnt! Bizzis Recherchen und Informationsquellen werden hiermit somit auch von offizieller Seite bestätigt.

In Italien haben einige recht früh das böse Corona-Spiel durchschaut. Bereits im Mai forderte die italienische Politikerin Sara Cunial, dass Bill Gates vom Internationalen Strafgerichtshof wegen „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ angeklagt werden müsse:

Wir, das Volk, werden das Feuer des Widerstandes so weit entfachen, dass es nicht möglich sein wird, uns alle zu unterdrücken. Ich bitte Sie, Herr Vorsitzender (des Parlaments), unser Sprecher zu sein, der Präsident Conte beraten wird: Wenn Sie das nächste Mal einen Anruf des ,Philanthropenʼ Bill Gates erhalten, leiten Sie ihn direkt an den Internationalen Strafgerichtshof für Verbrechen gegen die Menschlichkeit weiter.“

Ein anderer italienischer Politiker rechnete mit seiner Regierung einen Monat zuvor schonungslos ab und nahm dabei kein Blatt vor dem Mund, als er u.a. sagte:

Benutzen Sie die Toten nicht für Ihre Rhetorik, für Ihren Terrorismus! Die Zahlen des Gesundheitsamts zeigen, 96% sind an anderen Krankheiten gestorben. In Italien starben nicht 25.000 Menschen an Corona. Es ist eine Lüge, um Italien zu terrorisieren! Es ist eine Diktatur des Konsenses. das ist lächerlich!“

 

https://genesis-pro-life.idevaffiliate.com/81.html

 

Der Widerstand der Bevölkerungen wird also zunehmend heftiger. Ich möchte die geschätzten Leserinnen und Leser aber darauf aufmerksam machen, dass auch der Deep State sehr bald nicht nur eine sondern mehrere Schippen drauflegen wird. Die „Infektionszahlen“ werden künstlich nach oben geschraubt werden und eine „Verschlimmerung“ der „Pandemie“ herbeigeredet. Es wird sehr wahrscheinlich sehr bald zu einem zweiten Lockdown kommen und dieser wird härter sein und länger dauern als der erste. Ich kann nicht sagen, wie lange, und ich will gewiss keine Panik verbreiten, aber man sollte sich jetzt schon mental darauf einstellen und seine Krisenvorsorge noch einmal umsetzen bzw. erweitern, wenn nicht bereits geschehen. Hier sei an meinen früheren Artikel verwiesen mit dem Hinweis auf die Deagel-Zahlen bis 2025. Die ganz große Masse wacht leider (noch) nicht auf. Der Mensch lernt wohl nur durch Schmerzen. Daher muss es allein schon logischerweise erst einmal schlimmer werden, bevor es wieder besser wird. In diesem Sinne: Passen Sie gut auf sich und Ihre Liebsten auf!

Folgen Sie uns auch auf Telegram und verpassen keine brisanten Hintergründe:https://www.amazon.de/Wenn-das-die-Menschheit-wüsste/dp/3938656891/ref=pd_bxgy_14_img_2/259-1342670-6858502?_encoding=UTF8&pd_rd_i=3938656891&pd_rd_r=7b4e6d8f-2008-4976-b4d7-501e4d06a697&pd_rd_w=8jQni&pd_rd_wg=QDqvJ&pf_rd_p=449f5fd6-8f81-46b7-aa57-ca96572671a1&pf_rd_r=C2F203P5H3FZ5QTWFJV8&psc=1&refRID=C2F203P5H3FZ5QTWFJV8

https://t.me/ConnectivEvents

https://t.me/Daniel_Prinz_Offiziell

https://t.me/Antiilluminaten

Vom Autor Daniel Prinz sind bisher zwei Bücher erschienen, 2014 der Bestseller „Wenn das die Deutschen wüssten…“ und Ende 2017 „Wenn das die Menschheit wüsste… wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!“ (drei Bände in einem). Beide Bücher – vor allem sein neueres Werk – sorgen für kontroverse Diskussionen und haben auch Stimmen aus bestimmten Kreisen auf den Plan gerufen, die die Verbreitung dieser Art von Enthüllungen am liebsten verhindern wollen. Auch beim Kopp-Verlag und im Amadeus Verlag versandkostenfrei erhältlich, falls Amazon Lieferengpässe hat. Zusätzlich als Kindle-Version und im ePub-Format verfügbar.

Im Auftrag und exklusiv für connectiv.events geschrieben!! Dieser Artikel darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache mit connectiv.events inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden!! Der Artikel soll selbstverständlich viel geteilt werden. Danke!

 


Anzeige

Das könnte Sie interessieren: 

Wir haben noch kein besseres Preis / Leistungsverhältnis gefunden und auch nicht so eine Vielfalt, wie beim folgendem CBD ÖL 
.

 

Unter anderem gilt es als:

https://connectiv.naturavitalis.de/Nahrungsergaenzung/Cannabis-Produkte

Für die Produktübersicht bitte auf das Bild klicken

– Antibakteriell
– Hindert das Wachstum von Krebszellen
– Neuroprotektiv
– Unterstützt das Knochenwachstum
– Reduziert den Blutzuckerspiegel
– Unterstützt die Funktion des Immunsystems
– Entzündungshemmend
– Schmerzlindernd
– Hilft bei Angstzuständen
– Gegen Übelkeit und Erbrechen
– Wirkt beruhigend
– Mentale und körperliche Schmerzen werden gelindert
– Die Schlafqualität wird verbesser
– Die Leistungsfähigkeit wird in jeder Hinsicht erhöht
– Die Zellerneuerung wird gefördert
– Das enthaltende Vitamin E ist für die hervorragende Anti-Aging-Wirkung bekannt
– Ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe uns Chlorophyll und Carotinoide werden zugeführt
– Das Immunsystem wird gestärkt
– Bringt Sportlern mehr Leistung bei weniger Muskelkater und besserem Muskelwachstum
– Dämpft Heißhunder auf ungesunde Lebensmittel
– Altersbedingter Muskelabbau wird reduziert
– Der Blutzuckerspiegel wird reguliert; beugt Diabetes vor
– Stress wird reduziert
– Kann zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden


https://www.amazon.de/gp/product/3938656271/ref=dbs_a_def_rwt_bibl_vppi_i1Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

Daniel Prinz

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This