0 Welcher Teil des Gehirns ist bei Alzheimer betroffen? | connectiv.events
Seite auswählen

Welcher Teil des Gehirns ist bei Alzheimer betroffen?

26. Februar 2019 | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Die Symptome die bei Alzheimer auftreten sind die Folgen der strukturellen Änderungen unter denen die Neuronen leiden. Jede Zelle des Gehirns verliert ihre Kraft, die Zellen beginnen sich zurückzubilden und eine lange Liste von Signalen macht sich im restlichen Körper bemerkbar und schränkt ihn so ein, dass der Alltag letztendlich nicht mehr selbstständig zu bewältigen ist.

 

 

Schauen wir uns einmal an welcher Teil des Gehirns bei Alzheimer betroffen ist.

Normalerweise, arbeiten die Neuronen auf harmonische Weise zusammen um Signale an jedes Körperteil zu senden; wenn sie aber beschädigt werden, können die Zellen nicht so wie vorher auf die Stimulierung reagieren und der Mensch erleidet eine ständige Verschlechterung. Obwohl es bislang keine Heilung fuer diese Krankheit gibt, setzen die Ärzte auf andere Optionen mit denen in den letzten Jahrzehnten bei Patienten aus aller Welt gute Ergebnisse erzielt werden konnten.

Eine der signifikantesten ist die Ohrmuschel-Therapie, die als sehr effektive Alternative bei vielen neurodegenerativen Krankheiten wie beispielsweise beim Restless-Legs-Syndrom (RLS), Parkinson oder Multipler Sklerose (MS) angewendet wird. Der Haupt-Fokus dieser Methode liegt darauf, durch Mikroimplantate die eine permanente Stimulation des Gehirns verursachen, dem Betroffenen Lebensqualität zurück zu geben. Die erreichten Ergebnisse dieser neuen Technik sind statistisch bemerkenswert, zumal der Patient nach und nach seine Fähigkeiten und Selbsständigkeit, die er verloren hatte, zurück gewinnt.

Heute sind viele Neurologen der Meinung, dass diese Therapie eine verlässliche und invasive Lösung ist, da sie das Gesundheitsrisiko maximal reduziert. Ausserdem sind einige der Meinung, dass sie sehr effektiv zur Regenerierung der kognitiven Funktionen beitragen kann. Dennoch warnen Einige, dass die Einnahme von Medikamenten unbedingt notwendig ist und somit beide Methoden zur Verbesserung des Zustands des Patienten angewendet werden sollten.

 

 

Bei Alzheimer betroffene Areale des Gehirns

 

bei alzheimer betroffene areale des gehirns

 

Das Gehirn besteht aus drei Hauptteilen: der Hirnrinde (Frontal-, Parietal-, Occipital- und Temporallappen) , dem limbischen System (Hypocampus, Tonsille, dem Hypothalamus und mehr) und dem Stammhirn (Kleinhirn, Protuberanz und die Medulla oblongata). Beginnt jemand Alzheimer zu entwickeln, erleiden bestimmte Teile des Organs irreparable Schäden und das Gehirn erkrankt an Alzheimer:

  • das limbische System wird als erstes angegriffen, weshalb der zuerst betroffene Teil der Hypocampus ist. Anfangs verliert der Patient seine Erinnerung und sein Gemütszustand beginnt sich zu verändern.
  • Danach wird die Hirnrinde angegriffen, was dazu führen kann dass das Kontrollieren von Gefühlsausbrüchen, selbstständig zu essen, sich zu kämmen oder zu rasieren unmöglich fuer den Patienten werden.
  • Letztendlich erleidet das Stammhirn in stärkeren Schüben Schäden, was die Funktionsfähigkeit der Organe (unter anderem Herz und Lungen) beeinträchtigt.

Welchen Teil des Körpers beeinträchtigt Alzheimer?

Die Konsequenzen der Hirnschäden die durch Alzheimer entstehen wirken sich bald auch auf die anderen Aufgaben die der Organismus erfüllen muss aus. 
Das Verdauungssystem ist eines der am meisten betroffenen, so dass die Erkrankten beim essen Schwierigkeiten beim Schlucken haben und sich dabei verschlucken. Die schlecht koordinierte Nahrungsaufnahme kann also dazu führen, dass Nahrung  oder Fluessigkeiten in die Atemwege gelangen.

 

 

Darueber hinaus, kann der Patient sich in fortgeschrittenem Krankheitsstadium nicht mehr selbstständig bewegen, es kann sogar passieren, dass er nicht mehr in der Lage ist zu laufen oder seine Haltung im Sitzen zu halten. Das verursacht das neuronale Muskelsystem, was Steifheit in den Gliedmassen verursacht und die Kontrolle über sich selbst verringert. Hinzu kommen die Auswirkungen auf das Kreislaufsystem aufgrund der veränderten Position des Körpers, welche zu Schwankungen des Blutdrucks beim Stehen und Hinsetzen kommt. 
Ausserdem treten Probleme beim Kontrollieren der Harnblase auf, Schlafstörungen, Depressionen und Hautläsionen wegen der eingeschränkten Bewegungsfähigkeit auf.

Wir hoffen alle Ihre Fragen bezüglich der von Alzheimer betroffenen Areale des Gehirnsbeantwortet zu haben. Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht das Zentrum fuer neuroregenerative Medizin zu kontaktieren.

 

Dr. med. Ulrich Werth
Centro de Medicina Neuro-regenerativa, S.L. C/ Isabel la Catolica 8, 34
ES-46004 Valencia Espana – Spain – Spanien
Tel.: +34 963 51 66 80
Tel.: +30 467 242062
Fax: +34 963 51 03 39
www.alternativeparkinson.org
www.weracu.org

Dr. med. Ulrich Werth

 

 

 

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

______________________________________________________________________________

 

Weiter lesen auf:

https://alternativeparkinson.org/welcher-teil-des-gehirns-ist-bei-alzheimer-betroffen-%e2%80%a8/
Bildredakteur:

YouTube Unser Planet RT Qi-Technologies Niki Vogt Guido Grandt Eva Maria Griese connectiv.event Anti Spiegel

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Yavuz Özoguz Wolfgang H. Meyer Wolfgang Eggert Walter Häge Uta Faerber Unsere Kur Unser Planet Tina Knabe Thomas Röper Tagesdosis sto. sternenlichterblog2 Selbstheilung Online Russia Beyond RT Rainer Taufertshöfer Qi Technologies Pressetext Pravda TV Pierre Kranz Peter Denk Peter Andres Orania Zentrum Oliver Nevermind Oliver Nevermid Oliver Janich Niki Vogt NADH NachdenkSeiten Mikro Dosus Martin Strübin Martin Auerswald Marc Friedrich & Matthias Weik Lebensfreude aktuell Kopp Jasinna Jakob Brand Impfen nein Danke HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi genesis pro life Freie Medien Eva Maria Griese Erich Hambach Eric Epenberger EMG Dr. Wolfram Fassbender Dr. Reinhard Kobelt Dr. Rath Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Dr. Marcel Polte DAS HANFBLATT Daniel Prinz connectiv.events caltech Body Effects Arthur Tränkle ARTE Anna Maria August Andreas Humbert  Andreas Beutel Ali Erhan Airnergy AE aus P in Z  Mikro Dosus

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This