0 Weltweit erstes Psilocybin Mikrodosier-Nasenspray in Jamaika entwickelt | connectiv.events
Seite auswählen

https://truththeory.com/2019/12/09/worlds-first-psilocybin-microdosing-nasal-spray-developed-in-jamaica/

Weltweit erstes Psilocybin Mikrodosier-Nasenspray in Jamaika entwickelt

21. Dezember 2019 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Bewusstsein | Spiritualität | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Psychologie | Gesellschaft | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Nachdem die FDA Psilocybin (oder „Magic Mushrooms“) 2018 als „Durchbruch“ bezeichnet hat und 2019 die Entkriminalisierung der psychedelischen Pilze in Denver, Colorado stattfand, haben eine Handvoll Unternehmer begonnen, sich auf einen freien Markt vorzubereiten, auf dem das Medikament verkauft werden kann. Silo Wellness aus Oregon hat kürzlich ein Psilocybin-Mikrodosierungs-Nasenspray entwickelt.

Laut einer Pressemitteilung hat das Unternehmen, das Nasenspray für die kontrollierte Mikrodosierung entwickelt. Das Unternehmen prognostiziert, dass neue Anwender mit kleinen Dosen der Pilze experimentieren können, bevor sie eine Psilocybin -„Reise“ antreten. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch in der therapeutischen Anwendung gerade bei Angststörungen und PTBS (Posttraumatischer Balastungsstörung). Die Wirkung von Psilocybin in sehr kleine Mengen ist seit langer Zeit bekannt und wissenschaftlich in mehreren Studien bestätigt.  Der Wirtstoff schafft es traumatisierte und an Angststörungen leidende Menschen innerhalb kürzester Zeit vollständig zu heilen ohne Abhängigkeiten und Nebenwirkungen zu verursachen, wie diese durch pharmazeutische Produkte bekannt sind.

Da Pilze in den Vereinigten Staaten illegal bleiben, wurde das Nasenspray in Jamaika entwickelt (wo Pilze legal sind). Das Team wurde von dem Missouri-Pharmakologen Parag Bhatt und dem COO der Firma sowie dem Marine Kampfveteranen Scott Slay geleitet. Das Forschungsteam testete das Produkt zunächst an sich selbst.

Lange bevor Arnold die Methode erfand, kleine Dosen psychedelischer Substanzen zu konsumieren, arbeitete er als hochrangiger Strafverteidiger. Arnold verlagerte seine Aufmerksamkeit auf Psilocybin, kurz bevor Missouri medizinisches Marihuana legalisierte.

Kurz darauf begann er mit dem Erfinder des zum Patent angemeldeten Mystabis Hanf- und Marihuanainhalators Michael Hartman zu arbeiten. Gemeinsam haben sie ihre neueste Produktlinie von Dosierlösungen entwickelt.

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

„Ich kam ein wenig spät in den magischen Pilzraum als Anwender“, sagte Arnold.  „Ich hatte keine Informationen über die medizinischen Vorteile bei PTBS und Angst, bis ich im Frühjahr 2018 auf Reisen einen Arzt traf, der mir anbot, mich auf eine geführte Meditation mit Pilzen direkt dort vor Ort mitzunehmen.  Ich sagte ihm, ich hätte Angst, sie einzunehmen. Woher weißt du, wie viel du einnimmst? Was ist, wenn ich zu viel nehme? fragte ich.“

„Er antwortete: Mike, du kennst mich, ich bin Arzt.  Genug gesagt“, fuhr Arnold fort.  „Ich vertraute ihm und es veränderte mein Leben.  Pilze haben mein Leben verändert und ich möchte diese Heilungsmöglichkeit mit der Welt mit einem Unternehmen teilen, das sich um den Zugang der Verbraucher zu diesen Naturgeschenken kümmert.“

„In der Zwischenzeit konnte ich nicht umhin, darüber nachzudenken, wie glücklich ich war, dass mich ein echter Arzt auf meine erste Reise mitnehmen durfte und nicht „ein Kerl“, den ich kenne“, erklärte Arnold.  „Aber mir wurde klar, dass die meisten Erstbenutzer diesen Luxus nicht haben.  Dann habe ich begriffen, dies ist ein Geschäftsproblem, das einer Lösung bedarf.  Ich habe mich an meinen langjährigen Kollegen aus der Cannabis Forschung, den brillanten Erfinder Michael Hartman, gewandt, und wir waren uns einig, dass wir in der Lage sein müssen, Patienten eine vorhersagbare Dosierung anzubieten, damit sie sich in die gewünschten Stufen der subpsychedelischen oder psychedelischen Behandlung selbst versetzen können.“

„Wir haben das uralte Problem mit der Pflanzen- und Pilzmedizin gelöst. Woher weißt du, wieviel eine Dosis ist?“ erklärte Hartman. „Wie vermeidet man es, zu viel zu nehmen? Wir haben es auch geschafft, eine der häufigsten Beschwerden einiger Pilznutzer zu lösen: Geschmack und Magenverstimmung.“

Das Nasenspray wird direkt in die Blutbahn aufgenommen und umgeht so den Darm. Es wird über die Nasenschleimspeicher und schließlich über die Leber in den Stoffwechsel aufgenommen.

„Viele Psilocybin-Patienten, insbesondere Frauen, klagen über Magenverstimmung oder Erbrechen bei der Einnahme von Pilzen in hohen Dosen“, sagte Vorstandsberaterin und Silo-Wellness-Investorin Becky Rotterman, eine Apothekerin aus Missouri.  „Wir wollen diese wunderbare Naturheilkunde zuerst nach Oregon und dann in die Überführungsstaaten bringen – zu denen, die Angst haben, eine Handvoll Pilze zu essen, und die sich wohler fühlen, wenn sie ihre Medizin in einer vertrauten Darreichungsform, wie z.B. einem dosierten Nasenspray, sehen.“

Bisher scheinen die Anwender das Spray zu lieben. Der Freiwillige „Sven“ war bei einem Fotoshooting in Jamaika, als er das dosierte Nasenspray probierte. Er sagte, dass ein Spray in jedem Nasenloch einen „weichen Effekt“ hervorruft und dass die Wirkung etwa 45 Minuten dauert. Er sagte, dass er den Geruch, den Geschmack und das „schöne Gefühl“ genoss, das er bei der ersten Einnahme empfand.

„Wir sind so dankbar für die Möglichkeit, ein echtes Produkt in Form von  Magic Mushrooms auf den Markt zu bringen“, fuhr Slay fort.  “ Ich fand Pilze nach der Rückkehr aus dem Irak, der Krieg veränderte mich und die VA war schlecht aufgestellt, um mir beim Übergang und bei der Behandlung meiner PTBS zu helfen.  Pilze und DMT haben mich gerettet. Mein Leben hat sich verändert. Ich habe den Frieden und Sinn gefunden, und ich kann es kaum erwarten, dies mit der Welt zu teilen.“

 

https://genesis-pro-life.idevaffiliate.com/81.html

 

Eure Spenden helfen mir, Euch noch bessere Artikel zu bieten, sie sind wichtig, damit ich Autoren, Graphiker, Cutter u.v.m. bezahlen kann. Ich habe keine Sponsoren oder Investoren. 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://truththeory.com/2019/12/09/worlds-first-psilocybin-microdosing-nasal-spray-developed-in-jamaica/
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This