0 Wenn Big Tech politische Ansichten so leicht verbieten kann, warum sind dann Kinderpornos auf ihren Plattformen so weitverbreitet? | connectiv.events
Seite auswählen

Humans are free

Wenn Big Tech politische Ansichten so leicht verbieten kann, warum sind dann Kinderpornos auf ihren Plattformen so weitverbreitet?

20. Januar 2021 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Familie | Soziales | Kriege | Revolutionen | Kultur | Kunst | Musik | Politik | Geo-Politik | Psychologie | Gesellschaft | connectiv.events

 

Traurigerweise loben viele Linke – die früher behauptet haben, für die freie Meinungsäußerung zu stehen – jetzt die Absprachen von Big Tech, um ihre politischen Feinde zu zensieren. Sie ignorieren völlig die Tatsache, dass diese sich unweigerlich gegen sie wenden werden, wann immer es dem Establishment passt.

Ein weiterer Punkt ergibt sich, wenn man sieht, wie leicht diese Unternehmen in der Lage waren, abweichende Meinungen aus dem Web zu entfernen. Sie taten dies buchstäblich über Nacht und niemand war in der Lage, sie zu stoppen.

Das wirft die Frage auf: Wenn Big Tech so einfach eine politische Meinung aus dem Internet löschen kann, wie kommt es dann, dass Kinderpornografie auf ihren Plattformen florieren darf?

Laut der US-Börsenaufsichtsbehörde gab es im Jahr 2019 fast 17 Millionen gemeldete Fälle von Online-Material über sexuellen Kindesmissbrauch (CSAM), die 69,1 Millionen CSAM-bezogene Bilder und Videos enthielten.

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

Wollen Sie raten, wo 94 % des gesamten Materials zum sexuellen Missbrauch von Kindern herkommen?

Laut der SEC ist niemand anderes als Facebook dafür verantwortlich, dass 94 % des online gemeldeten Materials über sexuellen Kindesmissbrauch zustande gekommen ist.

Stellen Sie sich das vor – mehr als 15,8 Millionen Berichte stammen von Facebook und seinen Plattformen, einschließlich Messenger und Instagram.

Diese Zahlen sind ein deutlicher Anstieg im Vergleich zu den Vorjahren und unterstreichen die Tatsache, dass der Mediengigant sich scheinbar nicht um die Ausbeutung von Kindern kümmert.

Wenn Facebook sich mehr um den Schutz von Kindern kümmern würde und weniger darum, seine politische Opposition zum Schweigen zu bringen, wäre dieser Anstieg vielleicht nicht Realität.

Seit Jahren berichtet TFTP über dieses Phänomen, dass Facebook politische Äußerungen angreift, während die Ausbeutung von Kindern unkontrolliert weitergeht.

Im Jahr 2018 löschten Facebook und Twitter – ohne Vorwarnung oder Rechtfertigung – die Seiten von Free Thought Project und Police the Police, die über 5 Millionen Follower hatten.

Während dieser Säuberung entfernten sie auch Hunderte von anderen Seiten, einschließlich massiver polizeilicher Verantwortlichkeitsgruppen, Antikriegsaktivisten, alternativer Medien und libertärer Nachrichtenausgaben.

Facebook behauptete, diese Seiten im Namen der Bekämpfung von Desinformation online und die Schaffung einer sichereren Benutzererfahrung zu entfernen. Aber das war eine Täuschung.

Nur wenige Wochen nach der Behauptung, die Sicherheit der Community zu gewährleisten, wurde ein Kind auf der Plattform offen verkauft, was zeigt, wie groß der Betrug war.

 

https://t1p.de/genesisprolife

 

Auf Facebook wurde eine Auktion veranstaltet, bei der eine Kinderbraut in einem öffentlichen Posting zum Verkauf angeboten wurde. Die Leute boten offen auf Facebook um die Hand eines 16-jährigen Mädchens.

Facebook behauptet, den Beitrag entfernt zu haben, aber das geschah erst Wochen nachdem die Auktion beendet und das Mädchen verkauft worden war.

Hätte der Beitrag jedoch etwas über Qanon enthalten, seien Sie versichert, dass er sofort entfernt worden wäre.

Auch dies war kein Einzelfall. Der Guardian berichtete im Jahr 2020 über eine Studie, die nahelegt, dass Facebook seine eigenen Standards zum Verbot von Inhalten, die Kinder ausbeuten oder gefährden, nicht vollständig durchsetzt.

Die Studie untersuchte demnach mindestens 366 Fälle zwischen Januar 2013 und Dezember 2019, wie aus einem Bericht der gemeinnützigen Untersuchungsgruppe Tech Transparency Project (TPP) hervorgeht, die Pressemitteilungen des Justizministeriums analysierte.

Von den 366 Fällen von sexuellem Kindesmissbrauch auf Facebook meldete der Social-Media-Riese nur 9 % davon an die Behörden. Von den Behörden eingeleitete Ermittlungen entdeckten die anderen 91% der Fälle – nicht Facebook.

Es ist auch nicht nur Facebook. Twitter sitzt im selben Boot. Im Jahr 2020 berichtete TFTP darüber, dass Twitter die Förderung von Kindesmissbrauch auf seiner Plattform erlaubt.

Besorgniserregend ist, dass Twitter später die Regeln änderte, um Pädophilen zu erlauben, ihre sexuelle Anziehung zu Kindern zu diskutieren.

Seit wir vor einigen Jahren über die Umbenennung von Pädophilen in Minderjährige Anziehende Personen berichtet haben, wurde die Terminologie so populär, dass sie sich in mehrere Kategorien und Abkürzungen verwandelt hat.

Es gibt jetzt NOMAPS, die offenbar die „beste Art“ von MAP sind, weil das „NO“ bedeutet, dass sie keinen Sex mit Kindern haben wollen. Dann gibt es noch die Pro-C-MAPs. Das „pro-c“ steht für „pro-contact“, also für die Überzeugung, dass Kinder in körperlichen Kontakt und Sex mit einem Erwachsenen einwilligen können.

Kinder können nicht in Sex mit einem Erwachsenen einwilligen.

 

https://baden.jungbrunnen.tips

 

Obwohl unser Bericht zur Löschung mehrerer Konten führte, die offen für Sex mit Kindern eintraten, sind diese pro-pedophilen Tags auf Twitter immer noch offen im Trend, um diesen Inhalt zu fördern.

Die Plattformen, die sofort eingezogen sind und Pro-Frieden, Anti-Rassismus, Pro-Freiheit und Anti-Kriegs-Sprache verboten haben, haben kein Problem damit, #mappositivity #mappositivity2 #mappositivity3 #mappride #mapcommunity #mapcommunity2 #mapally #promap #zoophile #zoopride #zoopositivity #zoosexual zu erlauben.


Unterstützen via Paypal

Unter dem folgenden Link können Sie mich mit einer Spende via Paypal unterstützen: paypal.me/Annaconnectiv

Danke dafür! 🙂


Anzeige

Natural Sound Systeme

www.idealsound.de

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den Natural Sound Systeme der Firma idealsound und herkömmlichen Lautsprechern? Was macht die Natural Sound Systeme so besonders?

Als erstes fällt einem das ungewöhnliche Design auf. Man sieht auf den ersten Blick, dass hier etwas „anders“ ist. Doch worin liegt nun der grundlegende technische Unterschied zu anderen Lautsprechersysteme?

Donner und Vogelgesang

Hier ist es nun wichtig, sich die Funktionsweise einer Lautsprecherbox etwas näher anzuschauen.

Bei herkömmlichen Lautsprechern wird der Schall, in einen konstruktionsbestimmten Abstrahlwinkel, nach vorne in eine Richtung abgegeben. Bei einem Stereosignal (zwei Lautsprecherboxen) sitzt der Zuhörer idealerweise dann im sogenannten Stereodreieck, was bedeutet, dass er mehr oder weniger stark oder laut „etwas“ auf die Ohren bekommt.

Ein Blick in der Natur erklärt den Unterschied

Wirft man einen Stein in ruhiges Gewässer, so wird eine gleichmäßige Wellenausbreitung sichtbar. In der Natur breitet sich zum Beispiel der Gesang eines Vogels „kugelförmig“ aus, wodurch er sehr gut und weit hörbar ist.

Die Natural Sound Systeme von idealsound erreichen nun unter zu Hilfenahme eines Campanoiden, welcher oberhalb des Breitbandlautsprechers – beziehungsweise bei den Zwei und Dreiwegesystemen zwischen dem Mittel- und Hochtöner – platziert ist. Dadurch kommt es zu einer gleichmäßigen, 360 Grad Schallabstrahlung in kugelförmiger Charakteristik.  sind Sie in der Lage, mit nur zwei Lautsprecherboxen ein dreidimensionales Klangbild zu erzeugen.

Aufgrund dieser Konstruktion wird das „natürliche Hören“, also das „Hineinhören“ in eine Klangwelt, gefördert, wodurch sich diese Systeme auch sehr gut für die therapeutische Arbeit eignen. Die Zuhörer nehmen die Musik plötzlich vollkommen anders war, da das Gehör sich zunehmend „öffnet“ und förmlich nach „Informationen“ sucht. Positioniert man sich genau zwischen zwei Natural Sound Lautsprechern, entsteht der Klangeindruck eines Surroundklangsystems. Man fühlt sich mitten drin im Klanggeschehen.

Der wichtigste Informationsanteil einer musikalischen Darbietung liegt im Mitteltonbereich – hier spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes die Musik ab. Genau da liegen auch die Stärken der Natural Sound Systeme von idealsound und überzeugen mit transparenter Wiedergabe sowie detailreicher Tiefenstaffelung.

Daher entdeckt man beim mehrmaligen Anhören eines Musikstückes auch immer wieder neue Details, die zuvor anscheinend nicht dagewesen sind. Der Hochtonbereich rundet den hervorragenden Gesamteindruck ab und lässt das Musikmaterial im richtigen Licht erstrahlen.

Mit Natural Sound Systeme von idealsound öffnen sich neue faszinierende Klangwelten.

 

http://www.idealsound.de

_____________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://humansarefree.com/2021/01/big-tech-ban-political-views-child-porn.html
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This