0 WHO: Größere Pandemie als COVID ist im Anmarsch | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von Miguel Á. Padriñán auf Pixabay

WHO: Größere Pandemie als COVID ist im Anmarsch

4. Januar 2021 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Familie | Soziales | Gesundheit | Ernährung | Medizin | Politik | Geo-Politik | Wirtschaft | Finanzen | connectiv.events

Die Weltgesundheitsorganisation hat gewarnt, dass eine schlimmere Pandemie als COVID vor der Tür stehen könnte und dass das, was wir bisher gesehen haben, im Jahr 2020 „nicht unbedingt die große Pandemie“ sei.

von Steve Watson

Angesichts der weltweiten Lockdowns, der internationalen Beschneidung von Freiheiten und der Dezimierung von Kleinunternehmen und der Wirtschaft insgesamt ist es schwer vorstellbar, wie es noch schlimmer werden könnte. Und doch „prophezeit“ die WHO, dass dies sehr wohl der Fall sein könnte.

Der Leiter des WHO-Notfallprogramms, Dr. Mike Ryan, sagte während eines Medienbriefings, dass „diese Pandemie sehr schwerwiegend war … sie hat jeden Winkel dieses Planeten betroffen. Aber dies ist nicht notwendigerweise die große.“

„Dies ist ein Weckruf. Wir lernen jetzt, wie wir Dinge besser machen können: Wissenschaft, Logistik, Training und Verwaltung, wie wir besser kommunizieren können. Aber der Planet ist zerbrechlich“, fügte Ryan hinzu.

„Wir leben in einer zunehmend komplexen globalen Gesellschaft. Diese Bedrohungen werden weiter bestehen. Wenn es eine Sache gibt, die wir aus dieser Pandemie mit all den Tragödien und Verlusten mitnehmen müssen, dann ist es, dass wir uns zusammenreißen müssen. Wir müssen diejenigen ehren, die wir verloren haben, indem wir besser werden in dem, was wir jeden Tag tun“, fuhr er fort.

 

https://t1p.de/genesisprolife

 

Ryan erklärte auch, dass das Virus trotz des Impfstoffs endemisch werden und niemals verschwinden wird.

„Das wahrscheinliche Szenario ist, dass das Virus zu einem weiteren endemischen Virus wird, das eine gewisse Bedrohung bleiben wird“, sagte Ryan.

Professor David Heymann, der Vorsitzende der strategischen und technischen Beratungsgruppe für Infektionskrankheiten der WHO, fügte hinzu, dass „es scheint, dass das Schicksal von SARS-CoV-2 [Covid-19] darin besteht, endemisch zu werden, wie vier andere menschliche Coronaviren, und dass es weiterhin mutieren wird, während es sich in menschlichen Zellen reproduziert, besonders in Gebieten mit intensiverer Belastung.“

An anderer Stelle des Briefings sagte die WHO-Chefwissenschaftlerin Dr. Soumya Swaminathan, dass die Einführung von Impfstoffen nicht bedeutet, dass die soziale Distanzierung oder das Tragen von Masken verschwinden kann.

„Ich glaube nicht, dass wir die Beweise für irgendeinen der Impfstoffe haben, um zuversichtlich zu sein, dass sie die Menschen davon abhalten werden, die Infektion tatsächlich zu bekommen und sie somit weiterzugeben“, sagte Swaminathan.

Die Kommentare kommen, nachdem Swaminathan gewarnt hat, dass die restriktiven Abriegelungsmaßnahmen nicht vor Ende 2021″ nachlassen werden, wenn die Immunität der Bevölkerung“ erreicht ist.

„Es wird bis Ende 2021 dauern, bis wir in einigen Ländern ein gewisses Maß an Immunität der Bevölkerung erreichen“, sagte Swaminathan letzte Woche.

Wie wir vor zwei Wochen berichteten, hat das International Institute for Democracy and Electoral Assistance (IDEA) mit Sitz in Schweden herausgefunden, dass die Mehrheit der Nationen auf der ganzen Welt COVID-bezogene Restriktionen eingeführt haben, die die Freiheiten ihrer Bürger stark ausgehöhlt haben.

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

Die Studie ergab, dass 61 Prozent der Länder Restriktionen angewandt haben, „die aus einer Demokratie- und Menschenrechtsperspektive bedenklich waren.“

Diese [Einschränkungen] verletzten demokratische Standards, weil sie entweder unverhältnismäßig, illegal, unbefristet oder unnötig im Verhältnis zur Gesundheitsbedrohung waren“, erklärte die Gruppe in ihrem Bericht.

Wenn eine größere Pandemie kommt, wie die WHO verspricht, dann ist es klar zu sehen, dass solche Aushöhlungen der Freiheit noch weiter verstärkt werden, wenn das gleiche Muster befolgt wird.


Anzeige

Fit durch den Herbst und Winter: 

 

https://connectiv.naturavitalis.de/Vitamin-C-1000-mg-HOCHDOSIERT.html

Auch unsere Vorgänger konnten bis vor etwa sechs Millionen Jahren noch selbst Vitamin C im Körper herstellen. Durch eine Mutation ging diese Fähigkeit allerdings verloren. Man vermutet, dass es daran liegt, weil wir damals täglich über die frische Nahrung so viel Vitamin C aufgenommen haben, dass eine eigene Herstellung nicht mehr nötig war. So nahm der Steinzeitmensch durch seine Ernährung etwa 40-mal mehr Vitamin C zu sich als der Mensch heute. Womit die Natur allerdings nicht gerechnet hatte, ist unsere heutige nährstoffarme Ernährung. Und leider kann eine einmal verlorene Fähigkeit des Stoffwechsels nicht mehr wiedergewonnen werden.

Somit ist es immens wichtig das Allroundgenie Vitamin C täglich ausreichend zu sich zu nehmen. Und zwar nicht nur im Winter, sondern wirklich ganzjährig. Denn der Name „Allroundgenie“ ist Programm und belegt, dass das bekannteste Vitamin auch das am meisten unterschätzte ist. So spielt Vitamin C eben nicht nur eine wichtige Rolle bei der Unterstützung des Immunsystems im Winter, sondern es ist für rund 15000 Stoffwechselabläufe täglich unentbehrlich. hier klicken 

 


Der menschliche Körper besteht zum größten Teil aus Eiweiß und Wasser. Was uns aber funktionstüchtig macht und unserem Körper Festigkeit verleiht sind

https://connectiv.naturavitalis.de/Calcium-Magnesium-HOCHDOSIERT.html

letztendlich Mineralstoffe – speziell Magnesium und Calcium.
Dabei ist Calcium mehr als jeder andere Mineralstoff in unserem menschlichen Körper enthalten. Wie wir alle wissen, ist es unentbehrlich für unsere ca. 215 Knochen und Zähne und deren Erhaltung. Gerade weil unsere Knochen als lebendes Gewebe einem ständigen Auf- und Abbauprozess unterliegen, ist die ausreichende Verfügbarkeit von Calcium zur Erhaltung unserer Knochen unabdingbar. Aber Calcium hat noch weitere wichtige Aufgaben wie nämlich im Hinblick auf unsere Blutgerinnung, unseren Energiestoffwechsel sowie auch unserer Muskelfunktion. Selbst für unsere Verdauung spielt Calcium eine wichtige Rolle, da es zu einer normalen Funktion von unseren hierfür benötigten Verdauungsenzymen beiträgt. Was viele nicht wissen ist ferner, dass Calcium aber auch zu einer normalen Signalübertragung zwischen unseren Nervenzellen beiträgt.
Die EU-Kommission hat insoweit all diese festgestellten Wirkungen und Aufgaben von Calcium offiziell in einer Liste bestätigt, in der zusammenfassend aufgeführt wird, wozu Calcium als Nährstoff in unserem Körper im Einzelnen für unsere Gesundheit beitragen kann, nämlich
–    normaler Blutgerinnung
–    normalen Energiestoffwechsel
–    normaler Muskelfunktion
–    normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen
–    normaler Funktion von Verdauungsenzymen
Calcium wird ferner benötigt zur Erhaltung normaler Knochen und normaler Zähne;Calcium hat zudem eine Funktion bei der Zellteilung und Zellspezialisierung.
Aber auch der Mineralstoff Magnesium hat ein schier unglaublich breites Spektrum an unterschiedlichen Aufgaben innerhalb unseres Körpers.

https://connectiv.naturavitalis.de/Vitamine-K2-D3-amp-Calcium-HOCHDOSIERT.html

Heute weiß man, dass Vitamin D bzw. D3 nicht nur zur Erhaltung normaler Knochen beiträgt, sondern auch für andere Funktionen wichtig ist, indem es nämlich auch zur Erhaltung normaler Zähne, zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion, zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor sowie zu einem normalen Calciumspiegel beiträgt. Ferner trägt Vitamin D zu einer normalen Funktion unseres Immunsystems bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.

Was viele vielleicht nicht wissen, ist aber, dass Vitamin K bzw. Vitamin K2 zur Erhaltung normaler Knochen beiträgt. Damit das in der Nahrung aufgenommene Calcium korrekt transportiert und verwertet werden kann, benötigt unser Körper nämlich zwei wichtige Proteine, das sog. Matrix-Gla-Protein (MGP) und das Hormon Osteokalzin, die jeweils von Vitamin K2 aktiviert werden. Ohne Vitamin K2 bleiben diese körpereigenen Proteine inaktiv mit der Folge, dass dadurch nicht nur die Knochen im Laufe der Zeit langsam entkalken können, sondern dass das aufgenommene Calcium nutzlos ausgeschieden oder abgelagert wird, wodurch es langfristig sogar zu unliebsamen Verkalkungen im Körper kommen kann. Die Funktion von Vitamin K2 auf unsere Gesundheit ist daher nicht zu unterschätzen, weshalb auf eine ausreichende Versorgung unseres Körpers mit Vitamin K2 peinlichst geachtet werden sollte.

Damit die wichtige Gesundheit Ihrer normalen Knochen gewährleistet bleibt, haben wir uns dazu entschlossen, diese hierfür vorstehend aufgezeigten Nährstoffe in einem  Produkt zusammenzuführen und zu vereinen, nämlich in unserer Produktneuheit „Vitamine K2 + D3 & Calcium“. hier klicken 

https://connectiv.naturavitalis.de/Kurkuma-plus.html

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Kurkuma genauso wirksam gegen Entzündungen im Körper vorgeht wie so manch einschlägiges Medikament wie z. B. Hydrokortison, Phenylbutazon (Mittel gegen rheumatische Schmerzen, das jedoch so starke Nebenwirkungen hat, dass es nur noch selten verordnet wird), Aspirin und Ibuprofen – allerdings ohne deren schädliche Nebenwirkungen.
Die stark  antioxidative Wirkung von Kurkuma verhindert auch die Oxidation von Cholesterin. Und Cholesterin wird erst so richtig gefährlich, wenn es oxidiert, da es erst dann die Blutgefässe schädigt und so die Entstehung einer Arteriosklerose fördert.
Verschiedene Studien lassen ferner den Schluss zu, dass Kurkuma generell eine Schutzfunktion bei vielen Atemwegserkrankungen aufweist. Der Wirkmechanismus ist vermutlich wieder mit dem stark entzündungshemmenden und antioxidativen Potential erklärbar.
Da Kurkuma ein fettlöslicher Nährstoff ist, wird er im Darm des Menschen grundsätzlich schlecht resorbiert. Um dennoch das volle gesundheitliche Potential dieser fantastischen Natursubstanz nutzen zu können, haben wir unsere Kurkuma-Kapseln mit der Biosystem-Technologie veredelt. Diese sorgt für eine wesentlich bessere Bioverfügbarkeit. Probieren Sie es selber aus. Sie werden begeistert sein! hier klicken 

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://summit.news/2020/12/29/who-bigger-pandemic-than-covid-is-coming/
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This