0 Wie sie einen Erfolg des COVID-19 Impfstoffs vortäuschen wollen | connectiv.events
Seite auswählen

Bild von Bao_5 auf Pixabay

Wie sie einen Erfolg des COVID-19 Impfstoffs vortäuschen wollen

22. November 2020 | Allgemein | Autarkie | Freies Leben | Familie | Soziales | Gesundheit | Ernährung | Kriege | Revolutionen | Medizin | Politik | Geo-Politik | Psychologie | Gesellschaft | connectiv.events

von Jon Rappoport,

Wie kann man es so aussehen lassen, dass der Impfstoff ein durchschlagender Erfolg ist?

Kurzer Hintergrund: Die Existenz des SARS-CoV-2-Virus ist gar nicht erst bewiesen worden. Ebenso ist der PCR-Test gar nicht darauf ausgelegt eine Infektion nachzuweisen.

Zum Beispiel ist die Anzahl der „Zyklen“, auf die der Test eingestellt ist, ein Schlüsselfaktor. Jeder Zyklus ist eine riesige Amplifikation der dem Patienten entnommenen Gewebeprobe.

Wenn man diese Gewebeprobe über 34 Zyklen hinaus vergrößert, erhält man eine gigantische Anzahl falsch-positiver Ergebnisse, selbst nach den Standards des Tests. Fauci hat es zugegeben. Ich habe darauf hingewiesen, dass die FDA-Richtlinien dennoch empfehlen, den Test mit bis zu 40 Zyklen durchzuführen. Dies allein erklärt Berichte über „steigende COVID-Fallzahlen“.

Mehr dazu im ausführlichen Artikel über den PCR-Test: Corona: Was der PCR-Test wirklich bedeutet

Nehmen wir an, Pfizer und dann Moderna erhalten die FDA-Zulassung zur Freigabe ihrer Impfstoffe in den USA. Da das Militär die Logistik für den Versand übernimmt, werden Millionen von Dosen ausgelagert, und bald steht eine außergewöhnliche Zahl von Amerikanern Schlange, um die Spritze zu bekommen. So wird es auch in Deutschland aussehen.

Nach einer angemessenen Zeitspanne werden die medizinischen Eliteplaner die Art und Weise ändern, wie der PCR-Test durchgeführt wird. Die Anzahl der Zyklen wird drastisch reduziert werden.

Was bedeutet das? Es bedeutet, dass es viel weniger positive Testergebnisse geben wird.

Deshalb wird der Trend der „neuen COVID-Fälle“ nicht weiter ansteigen. Er wird sich abflachen, und dann wird er sinken.

Diese Manipulation wird als Beweis dafür angepriesen werden, dass der Impfstoff einen Sieg über das Virus errungen hat.

 

https://vita-system8.de/?ref=132

 

Es gibt eine andere Strategie: die Definition von „ein Fall von COVID“ zu ändern. Wie zum Beispiel: „Der Patient muss 48 Stunden hintereinander eine Körpertemperatur von mindestens 40 Grad aufweisen“.

Das führt automatisch zu einem deutlichen Rückgang der Fallzahlen. Dieser Rückgang wird auf die heilsame Wirkung des Impfstoffs zurückgeführt.

Zum Zwecke der Lockdowns und des allgemeinen Durchgreifens, zur Förderung von mehr Angst und zur Bestrafung von Gebieten, in denen die Wirtschaft „zu offen“ ist, kann eine umgekehrte Technik angewandt werden:

Die PCR-Tests müssen ihre Zyklen NACH OBEN korrigieren, was zu einer großen Zahl positiver Ergebnisse und „neuer Fälle“ führt.

„Nun, in XY müssen wir mindestens 100.000 weitere Impfungen in jedem der folgenden Hotspots“ anordnen, wo die Fallzahlen plötzlich eskaliert sind. Und wir müssen diese Gebiete sofort abriegeln…“

Es versteht sich von selbst, dass alle ernsthaften Schäden und Todesfälle, die durch den Impfstoff irgendwo verursacht werden, „der pandemischen Krankheit“ zugeschrieben werden.

Und da haben Sie es. Einfach, brutal, kriminell und von der Bundesebene aus kontrolliert. Eine Strategie, die es so aussehen lässt, als sei der COVID-Impfstoff wirksam.

Einen Impfstoff so aussehen zu lassen, als sei er ein Champion, ist für die Gesundheitsbehörden nicht schwierig. Es gibt eine Reihe von Strategien.

Natürlich wären diese betrügerischen Strategien schwere Straftaten. Aber wann hat das die CDC oder die Weltgesundheitsorganisation aufgehalten?

 

https://aquarius-prolife.com/de/

 

In unbestimmter Reihenfolge:

1: Die Definition eines „COVID-Falls“

Gegenwärtig erlaubt die CDC absurderweise Ärzten, eine Person mit COVID zu diagnostizieren, die Husten oder Schüttelfrost und Fieber hat und in einem Gebiet lebt, in dem Fälle geltend gemacht werden. Kein Test erforderlich.

Sie ändern also einfach diese Praxis, sobald der Impfstoff zugelassen ist. Sie verlangen einen Test für eine Diagnose und erklären, dass Husten allein nicht ausreicht. Schüttelfrost und Fieber müssen ebenfalls vorhanden sein. Außerdem muss das Fieber über 40 liegen als dass man als ein Covid-Fall diagnostiziert wird.

Diese und andere Änderungen würden die Zahl der Fälle automatisch schrumpfen lassen. Der Rückgang der Zahlen wäre auf den Impfstoff zurückzuführen.

Dieses „definitorische Schrumpfen“ wurde in der Tat in den 1950er Jahren nach der Einführung des Polio-Impfstoffs eingesetzt.

 

2: Wie der PCR-Diagnosetest durchgeführt wird

Die Praxis der Amplifikation der ursprünglichen Testprobe des Patienten erfolgt in Zyklen oder Sprüngen.

Je höher die Anzahl der Zyklen, desto wahrscheinlicher wird der Test zu einer COVID-Diagnose führen. Ordnen sie daher für alle Testlabors eine reduzierte Anzahl von Zyklen an.

Ergebnis? Weniger COVID-Diagnosen. Weniger Fallzahlen. „Der Impfstoff wirkt.“

 

3: Die gegenwärtige Krankenhauspraxis, willkürlich „COVID“ auf die Fall- und Sterbeakten von Patienten zu schreiben, wird stillschweigend eingeschränkt werden

 

4: Falsche Studien zusammenstellen und veröffentlichen, die zeigen, dass immer mehr Menschen eine Immunität gegen das Virus entwickeln und dies dem Impfstoff zuschreiben

 

https://baden.jungbrunnen.tips

 

5: Eine andere Art von falschen Studien – „die Übertragung des Virus von Mensch zu Mensch verlangsamt sich dank des Impfstoffs“

 

6: Immunitätszertifikate nach der Impfung

„Die Menschen fühlen sich jetzt sicherer. Mehr Unternehmen eröffnen wieder…“

 

7: Presse gibt Erklärungen ab, dass der Impfstoff ein Erfolg ist

 

8: Verbergen der vielen Fälle von Gesundheitsschäden und Todesfällen durch den Impfstoff. Wenn nötig, behaupten Sie gegebenenfalls, dass COVID die Ursache war

 

9: Warnen davor, dass die wunderbare, vom Impfstoff abgeleitete Immunität nicht dauerhaft ist und häufige Auffrischungsimpfungen notwendig sind

 

10: Überarbeitung der Definition von „durch Impfung erworbene Immunität“. Selbst eine sehr schwache Antikörperreaktion von der Spritze würde als „schützende Immunität“ qualifiziert

 

11: Eine große Zahl von Menschen mit einer gewöhnlichen grippeähnlichen Erkrankung, Lungenentzündung und anderen herkömmlichen Lungeninfektionen wird derzeit als „COVID“ bezeichnet

Ändern dieser Praxis.

Solche Erkrankungen werden wieder als „Grippe“, „Lungenentzündung“ usw. bezeichnet. Die Zahl der COVID-Fälle wird sinken. Erklärung: Der Rückgang sei die Wirkung des Impfstoffs.

 

http://www.idealsound.de

 

12: Gegenwärtig haben Millionen von sogenannten COVID-Fällen “ Co-Erkrankungen“

Dabei handelt es sich um schwerwiegende gesundheitliche Vorerkrankungen, die in der Tat die wahren Ursachen für Krankheiten und Tod sind.

Dies wird natürlich geleugnet. Aber nach der Einführung des Impfstoffs… werden sie diese Praxis einschränken, all diese Kranken und verstorbenen Patienten als „COVID“ zu zählen. Die Fall- und Todeszahlen werden sinken. Der Impfstoff sei der Grund.

 

13: Nach Einführung des Impfstoffs die Tests für einen kurzen Zeitraum verlangsamen

Dadurch wird die Rate der Neuerkrankungen automatisch gesenkt. Der Rückgang geht dann auch auf den Impfstoff zurück.

Diese Verbrechen zu begehen ist für die Gesundheitsbehörden ein Kinderspiel. Und offizielle Sprachrohre tragen diese Lügen wie bisher auch in die Öffentlichkeit und zementieren auf diese Weise den angeblichen Erfolg des Impfstoffs…

 

https://connectiv.naturavitalis.de/Magnesium-Citrat-180.html


Anzeige

Fit durch den Herbst und Winter: 

 

https://connectiv.naturavitalis.de/Vitamin-C-1000-mg-HOCHDOSIERT.html

Auch unsere Vorgänger konnten bis vor etwa sechs Millionen Jahren noch selbst Vitamin C im Körper herstellen. Durch eine Mutation ging diese Fähigkeit allerdings verloren. Man vermutet, dass es daran liegt, weil wir damals täglich über die frische Nahrung so viel Vitamin C aufgenommen haben, dass eine eigene Herstellung nicht mehr nötig war. So nahm der Steinzeitmensch durch seine Ernährung etwa 40-mal mehr Vitamin C zu sich als der Mensch heute. Womit die Natur allerdings nicht gerechnet hatte, ist unsere heutige nährstoffarme Ernährung. Und leider kann eine einmal verlorene Fähigkeit des Stoffwechsels nicht mehr wiedergewonnen werden.

Somit ist es immens wichtig das Allroundgenie Vitamin C täglich ausreichend zu sich zu nehmen. Und zwar nicht nur im Winter, sondern wirklich ganzjährig. Denn der Name „Allroundgenie“ ist Programm und belegt, dass das bekannteste Vitamin auch das am meisten unterschätzte ist. So spielt Vitamin C eben nicht nur eine wichtige Rolle bei der Unterstützung des Immunsystems im Winter, sondern es ist für rund 15000 Stoffwechselabläufe täglich unentbehrlich. hier klicken 

 


Der menschliche Körper besteht zum größten Teil aus Eiweiß und Wasser. Was uns aber funktionstüchtig macht und unserem Körper Festigkeit verleiht sind

https://connectiv.naturavitalis.de/Calcium-Magnesium-HOCHDOSIERT.html

letztendlich Mineralstoffe – speziell Magnesium und Calcium.
Dabei ist Calcium mehr als jeder andere Mineralstoff in unserem menschlichen Körper enthalten. Wie wir alle wissen, ist es unentbehrlich für unsere ca. 215 Knochen und Zähne und deren Erhaltung. Gerade weil unsere Knochen als lebendes Gewebe einem ständigen Auf- und Abbauprozess unterliegen, ist die ausreichende Verfügbarkeit von Calcium zur Erhaltung unserer Knochen unabdingbar. Aber Calcium hat noch weitere wichtige Aufgaben wie nämlich im Hinblick auf unsere Blutgerinnung, unseren Energiestoffwechsel sowie auch unserer Muskelfunktion. Selbst für unsere Verdauung spielt Calcium eine wichtige Rolle, da es zu einer normalen Funktion von unseren hierfür benötigten Verdauungsenzymen beiträgt. Was viele nicht wissen ist ferner, dass Calcium aber auch zu einer normalen Signalübertragung zwischen unseren Nervenzellen beiträgt.
Die EU-Kommission hat insoweit all diese festgestellten Wirkungen und Aufgaben von Calcium offiziell in einer Liste bestätigt, in der zusammenfassend aufgeführt wird, wozu Calcium als Nährstoff in unserem Körper im Einzelnen für unsere Gesundheit beitragen kann, nämlich
–    normaler Blutgerinnung
–    normalen Energiestoffwechsel
–    normaler Muskelfunktion
–    normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen
–    normaler Funktion von Verdauungsenzymen
Calcium wird ferner benötigt zur Erhaltung normaler Knochen und normaler Zähne;Calcium hat zudem eine Funktion bei der Zellteilung und Zellspezialisierung.
Aber auch der Mineralstoff Magnesium hat ein schier unglaublich breites Spektrum an unterschiedlichen Aufgaben innerhalb unseres Körpers.

https://connectiv.naturavitalis.de/Vitamine-K2-D3-amp-Calcium-HOCHDOSIERT.html

Heute weiß man, dass Vitamin D bzw. D3 nicht nur zur Erhaltung normaler Knochen beiträgt, sondern auch für andere Funktionen wichtig ist, indem es nämlich auch zur Erhaltung normaler Zähne, zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion, zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor sowie zu einem normalen Calciumspiegel beiträgt. Ferner trägt Vitamin D zu einer normalen Funktion unseres Immunsystems bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.

Was viele vielleicht nicht wissen, ist aber, dass Vitamin K bzw. Vitamin K2 zur Erhaltung normaler Knochen beiträgt. Damit das in der Nahrung aufgenommene Calcium korrekt transportiert und verwertet werden kann, benötigt unser Körper nämlich zwei wichtige Proteine, das sog. Matrix-Gla-Protein (MGP) und das Hormon Osteokalzin, die jeweils von Vitamin K2 aktiviert werden. Ohne Vitamin K2 bleiben diese körpereigenen Proteine inaktiv mit der Folge, dass dadurch nicht nur die Knochen im Laufe der Zeit langsam entkalken können, sondern dass das aufgenommene Calcium nutzlos ausgeschieden oder abgelagert wird, wodurch es langfristig sogar zu unliebsamen Verkalkungen im Körper kommen kann. Die Funktion von Vitamin K2 auf unsere Gesundheit ist daher nicht zu unterschätzen, weshalb auf eine ausreichende Versorgung unseres Körpers mit Vitamin K2 peinlichst geachtet werden sollte.

Damit die wichtige Gesundheit Ihrer normalen Knochen gewährleistet bleibt, haben wir uns dazu entschlossen, diese hierfür vorstehend aufgezeigten Nährstoffe in einem  Produkt zusammenzuführen und zu vereinen, nämlich in unserer Produktneuheit „Vitamine K2 + D3 & Calcium“. hier klicken 

https://connectiv.naturavitalis.de/Kurkuma-plus.html

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Kurkuma genauso wirksam gegen Entzündungen im Körper vorgeht wie so manch einschlägiges Medikament wie z. B. Hydrokortison, Phenylbutazon (Mittel gegen rheumatische Schmerzen, das jedoch so starke Nebenwirkungen hat, dass es nur noch selten verordnet wird), Aspirin und Ibuprofen – allerdings ohne deren schädliche Nebenwirkungen.
Die stark  antioxidative Wirkung von Kurkuma verhindert auch die Oxidation von Cholesterin. Und Cholesterin wird erst so richtig gefährlich, wenn es oxidiert, da es erst dann die Blutgefässe schädigt und so die Entstehung einer Arteriosklerose fördert.
Verschiedene Studien lassen ferner den Schluss zu, dass Kurkuma generell eine Schutzfunktion bei vielen Atemwegserkrankungen aufweist. Der Wirkmechanismus ist vermutlich wieder mit dem stark entzündungshemmenden und antioxidativen Potential erklärbar.
Da Kurkuma ein fettlöslicher Nährstoff ist, wird er im Darm des Menschen grundsätzlich schlecht resorbiert. Um dennoch das volle gesundheitliche Potential dieser fantastischen Natursubstanz nutzen zu können, haben wir unsere Kurkuma-Kapseln mit der Biosystem-Technologie veredelt. Diese sorgt für eine wesentlich bessere Bioverfügbarkeit. Probieren Sie es selber aus. Sie werden begeistert sein! hier klicken 

Danke für Ihre Unterstützung, die mir hilft die Seite aufrecht zu erhalten! 

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://blog.nomorefakenews.com/2020/11/13/how-theyll-fake-the-success-of-the-covid-vaccine/
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This