0 Wie T-Rex wahrscheinlich klang – Wissenschaftler erzeugen „unheimlichsten Laut der Welt“ | connectiv.events
Seite auswählen

Bild: Tyrannosaurus Rex (König der Schreckenechsen), Pixabay

Wie T-Rex wahrscheinlich klang – Wissenschaftler erzeugen „unheimlichsten Laut der Welt“

12. Dezember 2017 | Wissenschaft | Forschung | RT Deutsch

Im Rahmen einer neuen BBC-Dokumentation hat die US-Wissenschaftlerin Julia Clarke, Professorin für Wirbeltierpaläontologie an der Texas Universität, das Gebrüll eines Tyrannosaurus nachgeahmt. Dies berichtet die britische Tageszeitung The Telegraph.

Da die Dinosaurier die Vorfahren von Vögeln und eng mit Alligatoren und Krokodilen verwandt sind, kam die Forscherin auf die Idee, dass der T-Rex vielleicht nicht so klang, wie wir es uns vorstellen und in Filmen gezeigt wird. Clark entwickelte den Laut auf Grundlage der Töne, die Rohrdommeln und chinesische Krokodile von sich geben. Nachdem sie das Geräusch der Größe des Dinosauriers anpasste, wurde es zu einem tiefen, unheilvollen und beängstigendem Knurren. Die Wissenschaftlerin nannte den Ton den „unheimlichsten Laut der Welt“, den man eher spürt und nicht hört, und erklärte die Furcht vor diesem Laut mit der Urangst, die in unserer Erinnerung lebt. Möglicherweise brauchte der Tyrannosaurus nicht einmal den Mund zu öffnen, um einen Laut zu erzeugen, weil eine Vokalisation mit geschlossenem Mund für die ihm verwandten Vögel und Reptilien nicht untypisch ist.

Weiter lesen auf:

https://deutsch.rt.com/newsticker/62037-wie-t-rex-wahrscheinlich-klang/
Bildredakteur:

Niki Vogt

Textredakteur:

Niki Vogt

Quelle:

RT Deutsch

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This