0 Wissenschaftler erzeugen aus Spinnennetzen Musik! | connectiv.events
Seite auswählen
https://pixabay.com/de/users/peggychoucair-1130890/

peggychoucair-1130890/pixabay

Wissenschaftler erzeugen aus Spinnennetzen Musik!

2. Mai 2021 | Natur | Umwelt | Wissenschaft | Forschung | connectiv.events

Spinnenfans machen Musik…mit den Netzen ihrer achtbeinigen Freunde!

Allerdings nicht mit echten Spinnennetzen, sondern mit virtuellen. Prof. Markus J. Buehler vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) leitet ein Projekt, das die Netze der Krabbeltiere in Kompositionen verwandelt.

 

Vom Spinnennetz zur Spinnenmusik

Wie funktioniert das? Das Team, zu dem auch der Künstler Tomás Saraceno und die Doktorandin Isabelle Su gehören, holte sich einen winzigen Kollaborateur ins Boot – die Cyrtophora citricola, die tropische Zeltnetzspinne.

Während das Spinnentier an seinem Netz arbeitete, wurde ein Querschnitt in 2D mit einem Laser gescannt. Ein Algorithmus spinnte diesen dann in Computerform aus und erstellte eine 3D-Version.

So weit, so verblüffend. Aber Moment mal, warum basiert ein Instrument überhaupt auf einem Netz?

Die Antwort liegt in den Vibes der Spinne. Spinnen sind fleißig, aber sie sehen nicht besonders gut. Ihre Welt ist dunkel, aber voll von Vibrationen, die ihnen durch die Fäden ihres außergewöhnlichen Heimatnetzes übermittelt werden.

Wie Buehler gegenüber Vice erklärte: „Wenn man die Struktur eines Spinnennetzes sieht, erinnert es ein wenig an eine Harfe oder ein Saiteninstrument.“ Die Verbindung zwischen Netzbauern und Musikproduzenten ist enger, als es aussieht.

Spinnen nehmen diese Schwingungen auf und produzieren sogar ihre eigenen, indem sie die Stränge abklopfen und mit ihrer eigenen Art kommunizieren.

Gibt es einen besseren Weg, sich in die Augen einer Spinne zu versetzen, als sein eigenes musikalisches Netz zu weben? Prof. Bühler und Co. errechneten für jeden Strang eine Frequenz. Bei der Wahl des Klangs, den es erzeugen sollte, musste man sich allerdings kreative Freiheiten nehmen.

 

https://aquarius-prolife.com/de/?wt_mc=AQ05&utm_source=Display&utm_medium=cpv&utm_term=&utm_campaign=Display-Connectiv

 

 

Wie klingt es denn nun?

Zunächst einmal musste jede Frequenz für das menschliche Ohr hörbar sein. Und wie hört sich ein Spinnennetz überhaupt an? Wie New Scientist berichtet, verwendete das Team für seine Spinnensinfonie „einen Synthesizer mit harfenähnlichem Klang“.

Hier ein Beispiel auf Youtube

Berichten zufolge hat das Netz das Publikum bereits bei mehreren Gelegenheiten unterhalten. Und eine VR-Option ermöglicht einen hautnahen und persönlichen Blick in das Spinnen-Universum.

Die innovative Einrichtung – nichts für Insektenmuffel – lässt Musiker und andere in das Herz des Netzes vordringen, wo sie eine Melodie herauszupfen können. Die Bilder offenbaren einen Look, der irgendwo zwischen Tron und Arachnophobia angesiedelt ist.

Von der American Chemical Society zitiert, singt Buehler ein Loblied auf dieses faszinierende Erlebnis. Die Ohren des Benutzers nehmen offenbar „strukturelle Merkmale auf, die man vielleicht sieht, aber nicht sofort erkennt“. Ton und Bild machen zusammen den Unterschied aus und sorgen dafür, dass die Ergebnisse so kohärent wie möglich sind.

Die Gesellschaft hat diese Ergebnisse Anfang des Monats auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Könnten Spinnennetz-Konzerte eine Sache sein, sobald der Lockdown endet? Wird die Welt Zeuge, wie Bruce Springsteen mit Hilfe von Itsy Bitsy die Nr. 1 erreicht?

Durchaus möglich. Aber Bühler sieht Möglichkeiten jenseits des musikalischen Genusses. Das Netz analysiert die „zeitliche Abfolge, wie das Netz in hörbarer Form aufgebaut wird.“

 

Weitere Einsatzmöglichkeiten

Was bedeutet das? Im Wesentlichen ist die komplizierte Natur eines Spinnennetzes der menschlichen Konstruktion Lichtjahre voraus. Wenn Menschen einen solchen Ansatz beherrschen könnten, dann würden technische Geräte wie 3D-Drucker viel schneller gebaut werden können.

Der Professor erwähnt auch die bizarre Möglichkeit, zu versuchen, mit Spinnen in ihrer eigenen Sprache zu sprechen. Nun, sie kommunizieren über ihre Beine. Aber das Prinzip könnte gut sein.

Sollte das nicht klappen, dann kann man mit dem Instrument immer noch faszinierende Musik erzeugen. Es ist nicht genau das, was das Leben einer Spinne ist, aber es ist sicherlich das Naheliegenste.

Bühler, Su und Saraceno werden bei der Herstellung dieser Spinnenmusik von Organisationen wie dem Office of Naval Research, dem Army Research Office und der National Science Foundation unterstützt. Das ist High-Level-Zeug, und es begann alles mit einer kleinen Spinne, die ihr Netz webt…

 

https://t1p.de/genesisprolife

 

Unterstützen via Paypal

Unter dem folgenden Link können Sie mich mit einer Spende via Paypal unterstützen: paypal.me/Annaconnectiv

Danke dafür! 🙂


Anzeige

Natural Sound Systeme

www.idealsound.de

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den Natural Sound Systeme der Firma idealsound und herkömmlichen Lautsprechern? Was macht die Natural Sound Systeme so besonders?

Als erstes fällt einem das ungewöhnliche Design auf. Man sieht auf den ersten Blick, dass hier etwas „anders“ ist. Doch worin liegt nun der grundlegende technische Unterschied zu anderen Lautsprechersysteme?

Donner und Vogelgesang

Hier ist es nun wichtig, sich die Funktionsweise einer Lautsprecherbox etwas näher anzuschauen.

Bei herkömmlichen Lautsprechern wird der Schall, in einen konstruktionsbestimmten Abstrahlwinkel, nach vorne in eine Richtung abgegeben. Bei einem Stereosignal (zwei Lautsprecherboxen) sitzt der Zuhörer idealerweise dann im sogenannten Stereodreieck, was bedeutet, dass er mehr oder weniger stark oder laut „etwas“ auf die Ohren bekommt.

Ein Blick in der Natur erklärt den Unterschied

Wirft man einen Stein in ruhiges Gewässer, so wird eine gleichmäßige Wellenausbreitung sichtbar. In der Natur breitet sich zum Beispiel der Gesang eines Vogels „kugelförmig“ aus, wodurch er sehr gut und weit hörbar ist.

Die Natural Sound Systeme von idealsound erreichen nun unter zu Hilfenahme eines Campanoiden, welcher oberhalb des Breitbandlautsprechers – beziehungsweise bei den Zwei und Dreiwegesystemen zwischen dem Mittel- und Hochtöner – platziert ist. Dadurch kommt es zu einer gleichmäßigen, 360 Grad Schallabstrahlung in kugelförmiger Charakteristik.  sind Sie in der Lage, mit nur zwei Lautsprecherboxen ein dreidimensionales Klangbild zu erzeugen.

Aufgrund dieser Konstruktion wird das „natürliche Hören“, also das „Hineinhören“ in eine Klangwelt, gefördert, wodurch sich diese Systeme auch sehr gut für die therapeutische Arbeit eignen. Die Zuhörer nehmen die Musik plötzlich vollkommen anders war, da das Gehör sich zunehmend „öffnet“ und förmlich nach „Informationen“ sucht. Positioniert man sich genau zwischen zwei Natural Sound Lautsprechern, entsteht der Klangeindruck eines Surroundklangsystems. Man fühlt sich mitten drin im Klanggeschehen.

Der wichtigste Informationsanteil einer musikalischen Darbietung liegt im Mitteltonbereich – hier spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes die Musik ab. Genau da liegen auch die Stärken der Natural Sound Systeme von idealsound und überzeugen mit transparenter Wiedergabe sowie detailreicher Tiefenstaffelung.

Daher entdeckt man beim mehrmaligen Anhören eines Musikstückes auch immer wieder neue Details, die zuvor anscheinend nicht dagewesen sind. Der Hochtonbereich rundet den hervorragenden Gesamteindruck ab und lässt das Musikmaterial im richtigen Licht erstrahlen.

Mit Natural Sound Systeme von idealsound öffnen sich neue faszinierende Klangwelten.

 

http://www.idealsound.de

_____________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

Weiter lesen auf:

https://www.thevintagenews.com/2021/04/27/spider-music/
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

connectiv.events

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This