0 Wissenschaftler haben gerade ein Objekt in den Weltall TELEPORTIERT | connectiv.events
Seite auswählen

Wissenschaftler haben gerade ein Objekt in den Weltall TELEPORTIERT

23. September 2019 | Grenzwissenschaften | Natur | Umwelt | Wissenschaft | Forschung | Unser Planet

Quelle: Unser Planet

Wissenschaftler haben zum ersten Mal erfolgreich ein Objekt von der Erde ins All teleportiert und damit den Weg für ehrgeizigere und futuristischere Durchbrüche geebnet.

Ein Forscherteam in China sandte ein Photon vom Boden zu einem Satelliten in einer Umlaufbahn von mehr als 500 Kilometern Höhe. Dies wurde dem MIT Technology Review zufolge als Quantenverschränkung bezeichnet. Laut den Forschern ist dies die bislang am weitesten entfernte Strecke, die in Teleportationsexperimenten getestet wurde. Ihre Arbeit wurde online auf der Open-Access-Site arXiv veröffentlicht.

Ungefähr einen Monat lang strahlten die Wissenschaftler Millionen von Photonen von ihrer Bodenstation in Tibet auf den Satelliten mit niedriger Umlaufbahn. Sie waren in mehr als 900 Fällen erfolgreich.

“Mit dieser Arbeit wird die erste Verbindung zwischen Boden und Satellit für eine zuverlässige Quantenteleportation über große Entfernungen hergestellt. Dies ist ein wesentlicher Schritt in Richtung eines weltweiten Quanteninternets”, heißt es in einer Stellungnahme des MIT Technology Review.

 

Das MIT-Magazin beschrieb die Quantenverschränkung als ein „seltsames Phänomen“, das auftritt, „wenn sich zwei Quantenobjekte wie Photonen zum selben Zeitpunkt und Punkt im Raum bilden und so dasselbe Dasein teilen.“ „Technisch gesehen sind sie es beschrieben durch die gleiche Wellenfunktion “, hieß es.

Die neueste Entwicklung kommt fast ein Jahr, nachdem die Physiker die weltweit erste Quantenteleportation erfolgreich außerhalb eines Labors durchgeführt haben. Die damals von Wissenschaftlern bestimmte Quantenteleportation, die in Science-Fiction-Filmen oft als futuristisches Werkzeug dargestellt wird, ist tatsächlich möglich.

 

https://www.youtube.com/channel/UCkNppIeHOWm6MLgA8NzqpFg/featured

 

Eure Spenden helfen uns, Euch noch bessere Artikel zu bieten.

via Überweisung:

Konto Inhaber: CONNECTIV EVENTS S.L.
IBAN: ES95 001901 82564 01001 4565
BIC: DEUTESBBXXX

Bitte immer Spende als Zweck angeben!
DANKE!

________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events

________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

https://unserplanet.net/wissenschaftler-haben-gerade-ein-objekt-in-den-weltall-teleportiert/
Bildredakteur:

connectiv.event

Textredakteur:

Unser Planet

Quelle:

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This