0 Wurde Marilyn Monroe ermordet, weil sie wusste, dass ALIENS existieren? | connectiv.events
Seite auswählen

Wurde Marilyn Monroe ermordet, weil sie wusste, dass ALIENS existieren?

27. Juni 2018 | Geschichte | Grenzwissenschaften | Kultur | Kunst | Musik | connectiv.events

Marilyn Monroe war die blonde Filmgöttin der Leinwand. In den vierziger und fünfziger Jahren spielte sie in mehreren bedeutenden Filmen mit. Aber sie war nicht nur eine blonde Sexbombe, sie hatte auch Talent, sie konnte schauspielern, singen und tanzen, was sie zu einer Marketing-Sensation machte, die viel Geld einspielte. Am 6. August 1962 aber wurde die strahlend schöne, junge Frau von ihrer Haushälterin tot in ihrem Haus aufgefunden. Angeblich war es ein Selbstmord.

 

 

Allerdings gibt es daran erhebliche Zweifel. Viele sind der Überzeugung sind, dass Marilyn Monroes Tod nicht so einfach mit Selbstmord zu erklären ist, wie es die Behörden glauben machten. Viele, die sich mit dem Fall beschäftigen sind sich sicher: Die blonde Göttin ist auf etwas gestoßen, was faul war. Sie mußte beseitigt werden.

Vor ihrem Tod hatte sich die heiß verehrte Marilyn nicht nur einen, sondern gleich zwei berühmte Persönlichkeiten als LIebhaber geangelt. Beide Männer stammten aus der bekannten Kennedy-Familiendynastie, sie waren Brüder: Den 35. Präsidenten der Vereinigten Staaten John F. Kennedy und seinen Bruder, Generalstaatsanwalt Robert Kennedy. Manche halten es für eine Verschwörungstheorie, dass Monroe damit gedroht haben soll, ihre Affären mit beiden Männern auffliegen zu lassen, also musste man, um den guten Ruf der hochrangigen Politiker zu schützen, sie aus dem Weg schaffen. Sie sei ermordet worden. Diese Version für einen Mord ist durchaus nachvollziehbar. Es ist also kein Wunder, dass diese Theorie sich über fünfzig Jahre hält.

Doch jetzt ist eine neue Theorie aufgetaucht: Marylin Monroe könnte durch ihre enge Beziehung zu zwei so hochrangigen Politikern erfahren haben könnte, dass die amerikanische Regierung und andere Regierungen Besuche von Aliens auf amerikanischem Boden vor der Allgemeinheit geheimhalten wollten und vertuscht haben. HAt MAylin Monroe damit  gedroht, das an die Öffentlichkeit zu bringen? Der anerkannte Ufologe, Dr. Steven Greer, vertritt diese Ansicht. Er glaubt, eineige brisante Hinweise für seine Theorie zu haben. Er behauptet, einige Teile eines komplexen Puzzles zusammengesetzt zu haben und das Gesamtbild weise darauf hin, dass Marylin Monroe getötet wurde, um die UFO-Vertuschung zu schützen. Ein hochrangiger Freimaurer habe ihm persönlich gesagt,  in den höheren Graden wisse man, dass Marylin Monroe nicht Selbstmord durch eine Überdosis begangen habe. Er habe ihn, Greer weiterhin gefragt, ob er denn wisse, warum Marylin sterben mußte.

 

 

Dr. Greer bekam ein Dokument zu sehen, dass von Marylin Monroe und ihren Beziehungen zu den Kennedys und den abgehörten Gesprächen handelt. Mehrfach wird auch erwähnt, dass sie Geheimnisse ausplaudern kann, die sie aus diesen engen Beziehungen zu  den Kennedy-Brüdern erfahren hat. Dabei wird ein Besuch von Marylin zusammen mit dem Präsidenten auf einer geheimen Airbase erwähnt, wo der Präsident „Dinge aus dem Weltall inspizierte“. Es könnte sich dabei auch um Kennedys Pläne gehandelt haben, dass die NASA das Mondprojekt umsetzen wollte.

John F. Kennedy und Robert Kennedy mit Marylin Monroe, 1962. Bild: gemeinfrei

 

Das Dokument beweist, dass beide Telefone, das von Marylin Monroe und das von Robert Kennedy abgehört wurden. Marylin rief Robert Kennedy regelmäßig an, um ihm ihre Gefühle mitzuteilen. “Marylin hat gedroht, die Pressekonferenz abzuhalten und einfach alles zu erzählen.”  Greer sieht es so, dass Marylin Monroe in die Geheimdienst-Falle getappt sein könnte und nicht ahnte, dass ihre privatesten Gespräche belauscht wurden – und dass sie mit dieser Erpressung am Telefon ihr eigenes Todesurteil schrieb. Greer sagt: “Es ist eine herzzerreißende Situation, einfach weil sie ein Star war, sie hat die nationale Sicherheitslage nicht verstanden. Sie ahnte auch nicht, wie bösartig diese Leute sind, die diese Art von Geheimnissen bewahren.”

Ein paar Tage später schon fand man Marylin tot auf..

Dr. Steven Greers zufolge wurde Marylin als ein heißes Häschen begehrt, aber letztlich nur benutzt und verachtet. Sie habe sich gekränkt gefühlt und irgendwann beschlossen, nicht nur die Kennedy-Brüder, sondern auch die US-Regierung bloßzustellen. Die Aufdeckung der UFO-Vertuschung, die seit Jahrzehnten stattfand und für die sie nun Beweise gehabt haben soll, erschien ihr als ein geeigneter Weg, Rache zu üben.

Sie musste bitter für diesen Versuch, doch noch Beachtung zu finden, bezahlen.

 

 

______________________________________________________________________________

Die Plattform von connectiv.events bietet Dir vielfältige und effektive Möglichkeiten, Dich, Deine Arbeit und/oder Dein Unternehmen bei einem thematisch breitgefächerten Publikum vorzustellen. Die Bekanntheit und auch die Beliebtheit von connectiv.events wächst von Tag zu Tag.

Im digitalen Zeitalter ist es besonders wichtig, einander real zu begegnen. Die Gelegenheit dazu hast Du bei unseren Events. Eine Termin-Übersicht findest Du im Event-Kalender.
Abonniere doch gleich unseren Youtube-Kanal. Damit unterstützt Du unseren Bekanntheitsgrad und verpasst keine neuen Produktionen mit spannenden Themen und Gästen.
Verpasse auch keine Informationen über kommende Events, sowie interessante Artikel, Beiträge und Menschen und melde Dich ebenfalls für unseren Newsletter an.
Wir entwickeln unsere Plattform ständig weiter und wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf connectiv.events.

_______________________________________________________________________________

Weiter lesen auf:

Bildredakteur:

YouTube Unser Planet RT Qi-Technologies Niki Vogt Mara Josephine von Roden Guido Grandt Eva Maria Griese connectiv.event

Textredakteur:

Zentrum für neuroregenerative Medizin Zentrum der Gesundheit YouTube Yavuz Özoguz Wolfgang Wodarg Wolfgang H. Meyer Wolfgang Eggert waveguard Walter Häge Uta Faerber Unsere Kur Unser Planet Tina Knabe Tagesdosis sto. Steve Watson sternenlichterblog2 Selbstheilung Online Russia Beyond RT Roland Rottenfußer Rainer Taufertshöfer Qi Technologies Pressetext Pravda TV Pierre Kranz Peter Denk Peter Andres Paul Joseph Watson Orania Zentrum Oliver Nevermind Oliver Nevermid Oliver Janich Niki Vogt NADH NachdenkSeiten Mikro Dosus Martin Strübin Martin Auerswald Marc Friedrich & Matthias Weik Mara Josephine von Roden Lebensfreude aktuell Kopp Jasinna Jakob Brand Impfen nein Danke Humans are free HeilKräuterInfos Guido Grandt Gottfried Glöckner Giuseppe Nardi genesis pro life Freie Medien Eva Maria Griese Erich Hambach Eric Epenberger EMG Dr. Wolfram Fassbender Dr. Reinhard Kobelt Dr. Rath Dr. med. Maria Iliadou-Maubach Dr. Marcel Polte DAS HANFBLATT Daniel Prinz connectiv.events caltech Body Effects Arthur Tränkle ARTE Anna Maria August Andreas Humbert  Andreas Beutel Ali Erhan Airnergy AE aus P in Z A.W. von Staufen  Mikro Dosus

Quelle:

connectiv.events

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Pin It on Pinterest

Share This